In einer Burg residieren und In einer Burg residieren und
das Mittelalter hautnah erleben

Beste Lagen hoch über den Beste Lagen hoch über den
Dächern mittelalterlicher Städte

javascript:void(0);
/~/media/14B86B04AF6F4A25A3CF211BDD447B54.jpg
activeSlide-lightblue
Stadtpanorma einer mittelalterlichen Stadt in Bayern
Stadtpanorma einer mittelalterlichen Stadt in Bayern
javascript:void(0);
/~/media/8B4D174F82F44B529F34496DF51F016D.jpg
activeSlide-lightblue

Jugendherbergen in Burgen und Schlössern

Auf ins Mittelalter

Brot backen, höfische Feste feiern und im Gewölbe schlafen

Gedämpftes Licht, gemütliche Gewölbe, hohe Zimmer - Burgatmosphäre in Jugendherbergen? Klar, denn einige unserer schönsten Jugendherbergen sind in alten Burgen und Schlössern untergebracht. Sie thronen über ihrem Umland - majestätisch und erhaben mit mittelalterlichem Ambiente. Egal ob auf dem Burgberg mitten in der Stadt wie z. B. in Nürnberg und in Passau oder über kleinen Dörfern wie auf der Saldenburg oder der Burg Trausnitz. In ihrem Schutz lässt sich gut schlafen, noch besser träumen und vor allem Geschichte erleben. 

Majestätische Wächter über dem Frankenland

In Nürnberg ist "die Burg" das Wahrzeichen der Stadt. Deren ehemalige Kaiserstallung wurde zur wohl modernsten "Burg-"Jugendherberge überhaupt umgebaut und begeistert seitdem ihre Gäste. Zum Glück wachen noch jede Menge anderer Burgen und Schlösser über das Frankenland. In Rothenburg o. d. Tauber und Spalt beherrschen nicht mehr Herzöge, Grafen und sogar Kaiser das Leben, sondern junge und jung gebliebene Jugendherbergsgäste.

Von Rittern und Burgfräulein einst und heute


Wäre die Burg Saldenburg im Mittelalter schon eine Jugendherberge gewesen, dann wäre ihr damaliger Besitzer Ritter Tuschl vielleicht nicht so traurig gewesen wie die Sage erzählt gewesen. Von Traurigkeit ist heute nichts zu spüren. Wo einst Ritterrüstungen klirrten und Burgfräulein durch die Gänge schwebten, wird heute gebastelt, gerätselt was das Zeug hält. Außerdem steht mittelalterliches Handwerk in Bayerns Burg-Jugendherbergen hoch im Kurs. Auf Burg Trausnitz in der Oberpfalz wird geschmiedet, Brot gebacken, Kerzen werden gezogen und und und... Wie einst die Burgwächter kann man den Blick vom Turm aus über das Tal schweifen lassen. Währenddessen spielen die Pagen im Burghof, Tänzerinnen und Tänzer schreiten zu mittelalterlichen Klängen. Das Leben pulsiert. Dass das heute gerade in der Studentenstadt Passau so ist, versteht sich fast von selbst. Dass man jedoch trotzem auf einer Burg übernachten kann und hoch oben über der barocken Altstadt thront, ist schon etwas besonderes. Hier wartet ein Ensembles aus Unterkunft und Museum, sogar im alten Turm stehen Zimmer zum Übernachten zur Verfügung. Weiß leuchtet die Veste oberhalb der Donau, die sich in Passau mit Ilz und Inn zu einem mächtigen Fluss vereint. Unten ziehen Schiffe und Frachter in Richtung Süden. Und Sie? Sie träumen vielleicht vom nächsten Aufenthalt in einer Burg.

Jugendherbergen in Burgen und Schlössern (Karte)


DJH Jugendherbergen in Burgen und Schlössern auf einer größeren Karte anzeigen

Kostenloser Newsletter