Wilde Tage - Fun, Wald & Teamgeist

Waldabenteuer und Steinzeit im Naturpark erleben

Umwelt
Aufenthalt 5 Tage
geeignet für 2. - 6. Klasse
Leitung: Lucia Pec + Harald Hoke

Am Rande und im Naturpark Bayerischer Wald bietet sich in naturnahen Wäldern die ideale Gelegenheit, der Natur ganz nahe zu kommen. Auf spielerische Weise, mit vielen lustigen und interessanten Aktionen, entdecken wir den wilden Wald, kommen seinen Bewohnern auf die Schliche und wachsen durch Team-Aktivitäten im Wald und beim Steinzeit-Tag als Klasse enger zusammen.

1. Tag: Anreise

Anreise, anschließend Zimmerverteilung. Information über den Aufenthalt. Um 18 Uhr Abendessen, danach Freizeit.

2. Tag: In den wilden Wald

9 bis ca. 16.00 Uhr
Wir laufen nicht weit, sondern tauchen schnell ein in die "kleine Wildnis" direkt vor unserer Tür. Gemeinsam gestalten wir uns einen eigenen schönen Platz im Wald, der uns immer wieder als Treffpunkt und Ort für Gespräche und Reflektionen dient. In kleinen Gruppen begeben wir uns dann auf die Suche nach interessanten "Waldschätzen". Aus Naturmaterial bauen wir in Teams Waldmurmelbahnen und werden jubeln, wenn unsere Murmel die ganze Strecke schafft.

Bei allen Aktivitäten nehmen die Teilnehmer intensiven Kontakt zur Natur auf, probieren so manche Waldgeschmäcker und beobachten fasziniert die kleinen und großen Wunder im Wald. In freier Natur genießen wir unsere mitgebrachten Lunchpakete. Durch verschiedene aktive, naturpädagogische Spiele, aber auch ausreichend Zeit für sich selbst verlieren die Kinder im Laufe dieses Tages ihre Scheu und Fremdheit vor vielen bisher vielleicht ekeligen, aber eigentlich ganz natürlichen Dingen. Der Wald mit seinen Bäumen, Bächen, Felsen, Moosen und vielem mehr ist dafür ein idealer Naturerfahrungsraum und Abenteuerspielplatz.

3. Tag: Abenteuer Flusswanderung

Im Reich von Wolf, Luchs und Biber.

9 Uhr bis ca. 16 Uhr

An diesem Tag laufen wir ca. 5 km auf wunderschönen unbefestigten Wegen entlang des Flusses Regen von Bayerisch Eisenstein nach Seeebachschleife.

Der Bergmischwald ist hier noch sehr ursprünglich und wird nicht bewirtschaftet, das Motto „Natur Natur sein lassen“ und was das überhaupt für uns und die Natur bedeutet, begleitet uns also durch den Tag. Der Weg schlängelt sich entlang des Flusses und hinter jeder Biegung erwarten uns neue schöne Eindrücke. Das Wasser lädt natürlich ein, an warmen Tagen die Schuhe auszuziehen und uns zu erfrischen.

Wir sehen viele Spuren vom Biber, umgefallene Bäume und Staustufen. Mit ganz viel Glück begegnen wir diesem Naturbaumeister sogar persönlich. Auch Luchs und Wolf streifen durch dieses magische Wald- und Wasserreich.

Durch verschiedene Aktivitäten, Spiele und Materialien beschäftigen wir uns mit der Lebensweise und aktuellen Rückkehr dieser Tiere in unsere Natur und versuchen zu erspüren und zu besprechen, wie ein friedliches und respektvolles Zusammenleben mit uns Menschen in Zukunft gelingen kann.

Für die Rückfahrt nehmen wir um 14.45 Uhr den Bus und die Waldbahn und sind gegen 15.30 Uhr wieder in der Jugendherberge, wo eine gemeinsame Reflektionsrunde unseren Tag abschließt. Die Kosten für die Bus- und Bahnfahrten sind im Programm inbegriffen.

4. Tag: Zeitreise von der Steinzeit bis heute

9 Uhr bis ca. 16 Uhr
Je nach Gruppe und Witterung können wir aus folgenden Aktivitäten wählen:
- Unterschlupfbau im Wald
- T-Shirt bemalen (Alternative für 2. oder 3. Klasse oder bei Regenwetter)
- Feuer machen mit uralten Techniken
- Übungen im Bogenschießen
- Brotbacken im Lehmofen

An diesem Tag geht es unter anderem um folgende Fragestellungen:
Was brauche ich um ein Feuer ohne die heutige moderne Technik herzustellen? Schaffe ich das alleine und welche Möglichkeiten stehen mir zur Verfügung? In kleinen Teams machen wir Feuer mit verschiedenen alten Techniken und werden die größte Freude erleben, wenn der Funke endlich überspringt. Jagen mit Speer und Bogen? Wir denken an den Tag zuvor, unsere Erlebnisse am Flusswanderweg, das Jagdrevier von Luchs und Wolf und früher vielleicht auch der Steinzeitjäger? Heute schreiten wir nun selber zur Tat. Wir üben uns im Bogenschießen und werden staunen über die Fähigkeiten, die unsere Vorfahren besaßen.

Abschließende Reflektionsrunde, in der wir uns die letzten 3 Tage und unsere Erfahrungen und Erlebnisse noch einmal gemeinsam vergegenwärtigen.

5. Tag: Abreise

Abreise nach dem Frühstück.

weiterlesen weniger anzeigen
Allgemeine Hinweise

Die angegebenen Preise sind für Gruppen von 20 bis 100 Personen berechnet.
  
Das Programm ist für kleinere Gruppen auf Anfrage möglich. Der Reisepreis wird anhand der Gruppengröße berechnet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge.

Wir empfehlen dringend wetterfeste Kleidung (Regenjacke/-hose oder Regencape) und feste Schuhe (Wanderschuhe + Gummistiefel) einzupacken!
Das Gelingen des Programms hängt bei widriger Witterung stark von der richtigen Kleidung ab!

Auf Ihre Wünsche gehen wir selbstverständlich gerne ein. Das Programm können Sie auch in verkürzter oder verlängerter Version buchen, sprechen Sie uns einfach an. Kontakt: Lucia Pec, info@wilde-tage.de
 

Die Kurabgabe beträgt 2 €/Tag ab 17 Jahre, 1 €/Tag für Kinder von 7-16 Jahren. Kinder bis 6 Jahre sind von der Kurabgabe befreit. Änderungen vorbehalten.


Pädagogische Ziele

Natur aktiv erleben, eine achtsame Naturverbundenheit fördern, Selbsterfahrung, Wir-Gefühl stärken

Leistungen
  • 4 Übernachtungen mit Vollpension
    (mittags: Lunchpaket),
    Bettwäsche inklusive
  • 3 Tage intensiv betreutes Wilde Tage Programm (max. 15 Schüler pro Betreuer),
    Bus- und Bahnkosten am Flusswandertag,
    3D-Show,
    je nach Programmwahl 1 T-Shirt zum Bemalen und/oder Brotbacken im Lehmofen,
    alle Materialien vor Ort
  • Nicht enthalten: Kurabgabe für die Nutzung des ÖPNV
Termine & Preise

2019 Nebensaison

08.04.2019 - 19.05.2019

4 Ü/VP (Lunchpaket), Bett/en im Mehrbettzimmer :
188,00 € p. Pers.

2019 Hauptsaison

20.05.2019 - 27.10.2019

4 Ü/VP (Lunchpaket), Bett/en im Mehrbettzimmer :
195,00 € p. Pers.

Ermäßigung

2 Freiplätze für Schulklassen ab 22 Personen

Kontakt

Jugendherberge Bayerisch Eisenstein

Brennesstr. 23

94252  Bayerisch Eisenstein 

Leitung

Florian Brodbeck

Träger

Landesverband Bayern

Reiseveranstalter
DJH-Landesverband Bayern e.V.
Mauerkircherstr. 5
81679 München