Familienfreizeit Trausnitz: Sommerlicher Ritterspass

Sommerlicher Ritterspass

Corona-Auszeit für Familien

Kultur
Aufenthalt 7 Tage
Kinder 3 - 17 Jahre
Familien und Alleinerziehende mit Kindern ab 6 Jahren

  • Dieses Angebot wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Programms „Corona-Auszeit für Familien“ mit 90% des eigentlichen Reisepreises gefördert. Der hier ausgewiesene Betrag entspricht also nur dem 10%-Eigenanteil, den die Familien in diesem Programm selbst aufbringen müssen.
  • Bitte beachten Sie: Laut der Bedingungen des fördernden Bundesfamilienministeriums können nur bestimmte Familien mit einem besonderen Bedarf einen Aufenthalt im Rahmen des Programms „Corona-Auszeit für Familien“ buchen. Bitte informieren Sie sich zunächst, ob Sie zum Kreis der berechtigten Familien gehören – und folgen den Hinweisen auf www.jugendherberge.de/aufholpaket/familien, um einen DJH-weit gültigen Voucher zur Teilnahme zu erhalten. Achtung: Die Reservierung für einen Aufenthalt kann erst erfolgen, wenn Sie einen entsprechenden Berechtigungs-Voucher des DJH-Mitgliederservice vorweisen können. Die Ausgabe dieser Voucher beginnt am 1. Oktober 2021. Wir bitten um Verständnis für dieses notwendige Vorgehen.

Herzlich willkommen in der Familien|Jugendherberge Burg Trausnitz. Die Jugendherberge ist ländlich gelegen mit wunderschöner Aussicht über das Pfreimdtal. Das Haus bietet pädagogisch begleitete Programme, 4 Seminar-und 2 Aufenthaltsräume, eine mittelalterliche Werkstatt, einen mittelalterlichen Brotbackofen, Fahrradraum, ein großes Außengelände mit Spielgerät und 3 Tischtennisplatten, eine Lagerfeuerstelle sowie einen Badesee, der fußläufig erreichbar ist. Der Bolzplatz der Schule Trausnitz ist ebenfalls fußläufig erreichbar. Die Jugendherberge ist direkt am Premiumwanderweg Goldsteig gelegen.

Unser Angebot für Ihren nächsten Sommerurlaub:

7 Tage voller Spaß und Abenteuer für die ganze Familie mit einer spannenden Zeitreise ins Mittelalter mit unserem Geschichtenerzähler, Rittergelage am Lagerfeuer, Pfeile Bauen & Bogen Schießen, Seife herstellen, Filzen,  Brot backen, Lehmofenbau und einem entspannten Nachmittag oder Vormittag mit Kinderbetreuung für die Eltern.

Programmablauf:

1. Tag: Anreise & Kennenlernrunde

Ab 14 Uhr – 17 Uhr Anreise zu Kaffee und Kuchen.

17 Uhr: Kleine Kennenlernrunde - Dauer: ca. 1 Stunde (betreut)
Das Abenteuer kann beginnen: Die Familien lernen sich untereinander spielerisch kennen und vielleicht ist dies der Beginn von wunderbaren neuen Freundschaften.

Abendessen
Nach dem leckeren und ausgiebigen Abendessen erfolgt ein gemütliches Beisammensein (nicht betreut).

2. Tag: Lehmofenbau & Filzen

Frühstück
Ritter und Burgfräuleins wollen gut verpflegt sein. Das ist ganz besonders wichtig, denn Sie müssen gegen Drachen kämpfen, Ritterturniere gewinnen, die Burg und die Umgebung erkunden und vieles mehr.
Deshalb legen wir besonders viel Wert auf eine ausgewogene und leckere Ernährung. Das fängt schon bei unserem reichhaltigen Frühstücksbuffet an.
Egal ob Sie früh eine deftige Wurstsemmel bevorzugen oder ein Vollkornmüsli, Gemüsesticks mit Kräuterquark oder doch lieber frisches Obst, bei uns frühstücken Sie wie ein König.

Lehmofenbau (2,5 Stunden) - betreut
Einen Ofen bauen, wie er seit Jahrtausenden von Menschen gemacht wird. Die Form und Größe variiert, doch das Prinzip war auch im Mittelalter dasselbe. Lehm muss mit Sand, Stroh und Wasser vermischt werden. Am besten geht das mit den Füßen. Barfuß oder mit Hilfe unserer Lehmmischmühle stampft man die verschiedenen Zutaten bis eine zähe, klebrige Masse entsteht, die hervorragend an einem Gerüst kleben kann. Das Gerüst wird aus Ruten geflochten und gibt dem Lehm während dem Trocknen Halt. Eine Bauweise, die in zahlreichen Kulturen, für vielfältigste Anwendungen eingesetzt wurde. Heute gewinnt der Lehmbau wieder mehr Anhänger weil seine Energiebilanz unschlagbar ist. Eine der Witterung angemessene/schmutzbare Kleidung ist wichtig.

Warmes Mittagessen


Filzen (2,5 Stunden) - betreut
Die Familien erfahren vieles über die Herkunft des Filzens und über die Färbung der Wolle mit Pflanzen. Sie dürfen wie die Menschen im Mittelalter aus weicher, pflanzengefärbter Wolle schöne verschiedene Dinge filzen. Dieser Baustein findet drinnen, bei schönem Wetter draußen statt.

Warmes Abendessen
Nach dem Abendessen gemütliches Beisammensein (nicht betreut).

3. Tag: Burgführung & Brot backen

Frühstück

Heute gibt es einen spannenden Streifzug durch die Burg mit unserem Geschichtenerzähler. Staunen Sie, was dieser alles zu berichten hat! (2-3 Std., betreut). 
Burgführung
Sie begeben sich auf eine spannende Zeitreise ins Mittelalter. Die Fluchtburg wurde 1261 erstmals urkundlich erwähnt und galt als so sicher, dass sie dem Dorf Trausnitz – „Traust dich nicht“ – ihren neuen Namen gab. Bei einer Führung erfahren Sie mehr über die Geschichte der Burg und welche Berühmtheit damals im Turm gefangen gehalten wurde. 

Warmes Mittagessen

Zusätzlich schüren wir in einem 2. Baustein den mittelalterlichen Lehm Ofen an und backen Brot (2,5 Std., betreut).
Brotbacken
Unser täglich Brot gib uns heute ...“ – ein Grundnahrungsmittel. Doch wie wurde es im Mittelalter gemacht? Ein Lehmziegelofen wird mit Feuer erhitzt. Wenn er heiß genug ist werden die Brote, die die Familien vorher gemacht haben (inklusive Teig anrühren) hinein geschoben und dort gebacken. Es lässt erahnen, wie mühevoll es sein kann das tägliche Brot zu bekommen. Dieser Baustein findet je nach Wetterlage teils drinnen, teils draußen statt. Kleidung: ihr steht teilweise im Rauch.

Warmes Abendessen
Nach dem Abendessen gemütliches Beisammensein (nicht betreut).

4. Tag: Seife herstellen, Schnitzeljagd & Lagerfeuer

Frühstück

Schnitzeljagd auf einer kleinen Wanderung
Interessante Fakten rund um die Burg und den Ort Trausnitz erfahren Sie auf einer Schnitzeljagd mit Quiz. Welche Familie ist wohl die schnellste? Mit Spaß etwas lernen, und das ganz außerhalb eines Klassenzimmers! 

Mittagessen

Seife herstellen
Du brauchst sie jeden Tag.
– flüssig, fest, rund, eckig, duftend –

Wer kann schon von sich behaupten, Seife zu besitzen, die er selbst hergestellt hat? Richtig! Sie! Denn nach dem Mittagessen stellen sich alle Teilnehmer ihre eigene, gut duftende Seife, selbst her. Mit alten Modeln – so wie im Mittelalter – werden Säckchen bedruckt als schöne Verpackung für Ihre Seife.
Wie gefährlich „Das Seifensieden“ im Mittelalter war, welche Tücken es mit sich brachte, erfahren Sie ebenfalls.
Dieser Baustein findet drinnen statt.


Abendessen
Der Abend wird gekrönt durch ein Lagerfeuer mit Stockbrot und Würstchen – teilweise betreut; Stecken müssen selbst gesammelt werden.
Lassen Sie unter freiem Himmel im lodernden Schein des Feuers bei leckerer Verköstigung den Tag Revue passieren.

5. Tag: Pfeile bauen & Bogenschießen, Familienzeit

Frühstück

Sie bauen Pfeile und testen Ihre Fähigkeiten beim Bogenschießen.
Pfeile bauen & Bogenschiessen
Wer kennt Robin Hood nicht? Hier wandeln Sie auf seinen spuren! Fühlen Sie sich wie die Legende aus dem  Sherwood Forest und bauen Sie  aus Holz und Federn  eigene Pfeile. Anschließend können Sie Ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Wer wohl der beste Bogenschütze ist? Viel Erfolg!

Warmes Mittagessen

Der  Nachmittag steht ganz unter dem Motto "Familienzeit": Zeit allein mit der Familie. Nachdem in den letzten Tagen viel Zeit  zusammen mit den anderen Familien verbracht wurde, soll heute die eigene Familie im Vordergrund stehen. Denn was früher ganz normal war, viel ungeplante Zeit zu haben, erscheint heute als kostbarer Luxus.  Machen Sie die Dinge, die Ihnen Spaß machen. Egal ob eine Wanderung  in der Idylle rund um Trausnitz, Baden im schönen und ruhig gelegenen Stausee (fußläufig erreichbar) oder einen Ausflug zum Naturerlebnis Rittersteig -  in Trausnitz kommt jeder auf seine Kosten. Sollten Sie noch unschlüssig sein, was Sie unternehmen wollen, so steht Ihnen das Team der Jugendherberge mit Rat und Tat zur Seite. 

Warmes Abendessen
Nach dem Abendessen gemütliches Beisammensein (nicht betreut).

6. Tag: Kinderbetreuung mit Kerzen ziehen

Frühstück

nach dem nahrhaften Frühstück  hat jede Familie noch einmal etwas Zeit für sich. Langeweile wird sicher nicht aufkommen. Trausnitz hat viel zu bieten: Wie wäre es mit einem Ausflug in Eigenregie in den Freizeitpark, auf einen Ponyhof, einen Erlebnispark oder für die ganz mutigen auf die 'Kart Bahn?

Warmes Mittagessen

Sie wünschen sich ein paar Stunden für sich, als Eltern, allein? Mit dem Wissen, dass die Kinder zugleich in besten Händen sind? Kein Problem!
Der Nachmittag ist für die Eltern zur freien Verfügung. 
In dieser Zeit findet eine Kinderbetreuung mit Kerzen ziehen statt (ca. 2,5 - 3 Stunden, betreut).  Hierbei haben die Kinder die Möglichkeit, eine bunte Kerze im Tauchverfahren herzustellen. In ca. 3 Stunden hat jede und jeder ein „Unikat“ eine „Einmalige Kerze“ zum mit nach Hause nehmen.
Die Kleinsten dürfen malen.

Warmes Abendessen
Nach dem Abendessen gemütliches Beisammensein (nicht betreut).

7. Tag: Abreise

Nach dem Frühstück erfolgt die Abreise.

Wir sagen Dankeschön und Auf Wiedersehen und freuen uns auf Euren nächsten Besuch!

weiterlesen weniger anzeigen
Allgemeine Hinweise

Änderungen im Ablauf möglich:
Je nach Teilnehmerzahl finden die Programmpunkte entweder vormittags und/oder nachmittags statt bzw. im Wechsel von verschiedenen Gruppen. Die Uhrzeiten werden nach Teilnehmerzahl festgelegt.

Das Programm wird für Familien und Alleinerziehende mit Kindern ab 6 Jahren empfohlen. Jüngere Kinder können auch teilnehmen, brauchen aber bei den Bausteinen aktive Unterstützung durch die Begleitpersonen.

Die Unterbringung erfolgt in Familienzimmern, sprich jede Familie bekommt ein eigenes Zimmer.
Die Zimmer im Familienhaus „Feldschlössl“ verfügen alle über eine Waschgelegenheit, manche auch über Dusche /WC.  Es gibt 6-Bettzimmer bis 17-Bettzimmer mit Waschgelegenheit. 3, 4 und 5-Bettzimmer mit Dusche/WC. Es ist auch eine Unterbringung in der Burg möglich, allerdings gibt es hier nur sehr große Zimmer ohne Waschgelegenheit mit Etagendusche. Das kleinste Zimmer in der Burg verfügt über 8 Betten, das größte über 14 Betten. Es gibt 2 Apartments bestehend aus 2 x 2 Bettzimmer mit Dusche/WC. 

Anreise im eigenen PKW empfohlen.
Wenn Sie mit dem Zug anreisen: Bahnhof „Pfreimd“ – es wird empfohlen im Vorfeld ein Taxi zu bestellen, da es am Bahnhof keinen Taxistand gibt.

Der Check-In in der Jugendherberge erfolgt zwischen 16:00-18:00 Uhr, der Check-Out erfolgt nach dem Frühstück.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet.
Die Jugendherberge verfügt über keinen Aufzug. Filzen, Seife, Pfeile bauen & Brotbacken können sitzend mitgemacht werden.
Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge.

Leistungen
  • 6 Übernachtungen,
    Frühstücksbuffet „all you can eat“, 5x warmes Mittagessen in Buffetform, 6x warmes Abendessen in Buffetform,
    1x Kaffee und Kuchen bei Anreise,
    Bettwäsche inklusive
  • Filzen,
    Brot backen,
    Burgführung,
    Lehmofenbau,
    Pfeile bauen & Bogenschießen,
    Seife herstellen,
    Schnitzeljagd in Eigenregie,
    Rittergelage am Lagerfeuer,
    ½ Tag Kinderbetreuung mit Kerzenziehen
  • Nicht enthalten: Handtücher können für 3 Euro pro Set geliehen werden
Termine & Preise

Sommerferien 2022

14.08.2022 - 20.08.2022

21.08.2022 - 27.08.2022

28.08.2022 - 03.09.2022

5 Ü/VP, 1 Ü/HP, Familienzimmer :
3 - 5 Jahre: 14,60 € p. Pers.
6 - 11 Jahre: 31,30 € p. Pers.
ab 12 Jahre: 37,00 € p. Pers.
Teilnehmerzahl
Mindestens 25 Teilnehmer
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 31 Tage vor Reisebeginn.
Kontakt

Jugendherberge Burg Trausnitz

Familien|Jugendherberge

Burggasse 2

92555  Trausnitz 

Leitung

Brigitte Ferner

Träger

Landesverband Bayern

Reiseveranstalter
DJH-Landesverband Bayern e.V.
Mauerkircherstr. 5
81679 München