Essen & Trinken

Bio is(s)t besser

Die Jugendherbergen in Bayern hatten zuletzt im März 2020 ihre Palette von Lebensmitteln in BIO-Qualität deutlich erweitert. 2021 gehen wir konsequent die nächsten Schritte.*

Im Frühjahr 2020 hatten die Jugendherbergen in Bayern die Messlatte für Nachhaltigkeit abermals ein Stück höher gelegt: Über das bereits bestehende Angebot von BIO-Produkten aus Nudeln, Reis, Kaffee/Tee und Honig hinaus, hatten sich alle Häuser verpflichtet, Eier, Milch, Butter, Quark, Joghurt sowie Müsli und Äpfel ausschließlich in BIO-Qualität anzubieten. Corona und instabile Lieferketten hatten diesen Prozess zwar nicht gestoppt, aber doch verlangsamt.

Nun geht es mit voller Kraft weiter: Ab Juli können alle Häuser wieder verbindlich dieses Sortiment an BIO-Produkten anbieten. Damit nicht genug: In einem nächsten Schritt soll das gesamte Angebot an Gemüse und Obst in BIO-Qualität auf den Tisch kommen.

Ein großer Schritt in Richtung noch mehr Nachhaltigkeit, noch mehr Gesundheit und noch mehr Geschmack. Dabei gilt auch: wir wollen zunächst genau herausfinden, ob wir diese Lebensmittel künftig verlässlich und in der geforderten Qualität beziehen können, wie wir unsere Lagerhaltung anpassen müssen und welche (neuen) Rezepturen wir für unser Gäste entwickeln werden. Kurzum, bis Ende 2021 werden zunächst die Jugendherberge in Bayreuth, Possenhofen, Garmisch-Partenkirchen, Oberammergau und Würzburg diese Umstellung vollziehen, um aus den gewonnenen Erfahrungen die Umstellung auf BIO-Gemüse und BIO-Obst für alle Häuser so reibungslos wie möglich zu gestalten.

*Stand: 08.03.2021

Oh happy (Veggie-)Day!

In allen bayerischen Jugendherbergen gibt es mindestens einmal wöchentlich einen komplett fleischlosen Tag.
Am Veggie-Day haben Sie eine reichhaltige Auswahl an vegetarischen Gerichten.

Sich fleischlos zu ernähren, ist zur Lebenseinstellung geworden. Schon bislang konnten deshalb die Gäste in den bayerischen Jugendherbergen täglich ein fleischloses Gericht wählen. Am zusätzlichen wöchentlichen Veggie-Day verzichten die Häuser komplett auf Fleisch und Fisch. Das freut nicht zuletzt die Umwelt, denn jede Jugendherberge spart so über 20 Prozent der CO2-Emission bei der Zubereitung der Verpflegung. Die in speziellen Coachings geschulten Küchenteams berücksichtigen außerdem gern Wünsche zur vegetarischen Ernährung oder andere besondere Erfordernisse bei der Zubereitung von Speisen und Getränken.

Gesunden Appetit!

Essenszeiten

Frühstück: 8.00 - 9.00 Uhr
Mittagessen: 12.00 - 13.00 Uhr
Abendessen: 18.00 - 19.00 Uhr

Für Gruppen:

Änderung der Essenszeiten nach Absprache jederzeit möglich.
Bei Sportgruppen richten wir uns nach ihren Trainingszeiten.

Was gibt es zu Essen?

Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit selbstgekochter Marmelade

Bei Vollpension haben sie die Wahl:

  • warmes Mittagessen
  • kaltes Abendessen

oder

  • Lunchpaket, dieses können sie sich beim Frühstück selbst zusammenstellen
    (Semmeln, Brot, Wurst, Käse, Obst, Süßes, Getränk)
  • warmes Abendessen

Die warme Mahlzeit besteht aus Salatbuffet, Hauptgericht und Dessert.

Zu jeder Mahlzeit stehen ein Saft und Wasser zur Verfügung.


Essenswünsche
Nach rechtzeitig vorheriger Absprache berücksichtigen wir Verpflegungswünsche wie z.B.:
  • vegetarisch - vegan- glutenfrei - laktosefrei
  • schweinefleischlose Kost
  • Allergien

Tipp: Statt eines warmen Abendessens können sie gegen Aufpreis einen Grillabend mit Lagerfeuer buchen.

Bereitstellung von Zwischenmahlzeiten:
  • Obstplatten
  • Kaffee und Kuchen
  • Spätimbiss

Tipp: sportlergerechte Verpflegung:

  • 2x warme Mahlzeit/Tag
  • 3l Wasser pro Person/Tag
  • vitamin- und ballaststoffreich

weiterlesen weniger anzeigen