Job Fit II - 3 Tage

Da will ich hin - Berufsorientierung

Kultur
Aufenthalt 3 Tage
geeignet für 8. - 10. Klasse
Leitung: SYNERGIE Soziale Bildung

Herzlich willkommen in der Jugendherberge Gunzenhausen. Das Haus liegt zentral am Marktplatz und der Altmühlaue und bietet einen Kinderspielplatz und einen Limesturm mit Spielegalerie.

Unser Angebot für Ihre Klassenfahrt mit Schwerpunkt Berufsorientierung:

Im Bereich „JOB FIT - Zukunft selbst gestalten“ sind die Angebote von SYNERGIE Soziale Bildung modular aufgebaut. In einem dreitägigen Training werden mehrere Themenblöcke behandelt. Im Vorbereitungsgespräch zwischen Trainer*in und Lehrkraft vor Beginn der Klassenfahrt werden die Themenblöcke gemeinsam ausgewählt, je nach bisherigem Berufswahlprozess und bislang eingesetzten Elementen (z.B. Profilpass). Wir wissen, welche Themenblöcke inhaltlich, methodisch, pädagogisch oder zeitlich dazu passen.

SYNERGIE Soziale Bildung

Die Teams von SYNERGIE für Schulklassenprogramme bestehen ausschließlich aus gut ausgebildeten Trainer*innen. Sie sind erfahren, pädagogisch vorgebildet, haben einen aktuellen Erste-Hilfe-Schein, ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis und bilden sich regelmäßig in- oder extern fort. Die Trainer*innen verfügen darüber hinaus über besondere Qualifikationen wie ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem relevanten Bereich, eine Trainerausbildung, Zusatzqualifikationen oder besonders viel Erfahrung im spezifischen Thema.

JobFit II: DA WILL ICH HIN! - BERUFSORIENTIERUNG

Klasse 8-10
Pädagogische Ziele: Berufswahl, Ziele, Reflexion
betreut durch: 2 Trainer*innen

Nach der Selbst- und Lebensorientierung beginnt die eigentliche Berufsorientierung: In welchen Berufsfeldern kann ich meine Stärken einsetzen? Habe ich eine Berufung oder einen Traumberuf? Wie komme ich dorthin?

Das Seminar fördert die Eigenverantwortung durch einen persönlichen Aktionsplan und zeigt Hilfsmöglichkeiten auf.

Wählbare Themenblöcke:
- Motivation für den Berufswahlprozess
- Meine Berufung
- Berufsbilder und ihre Anforderungen
- Meine Wunschberufe: Realistische Lern- und Studien/Ausbildungsziele entwickeln
- Kontakt- und Hilfsmöglichkeiten im Berufswahlprozess
- persönlicher Aktionsplan
- Intensive Reflexion und Transfer in den Alltag

Ablauf:

1. Tag: Start!
Anreise um die Mittagszeit. Es folgt ein Einführungsgespräch mit den Trainer*innen und Lehrer*innen. Danach gibt es die Begrüßung der Klasse durch das Synergie-Team und eine Warmup-Phase mit Bewegungs- und Interaktionsspielen.
Danach der Themenblock: In welchen Berufsfeldern kann ich meine Stärken einsetzen? Habe ich eine Berufung oder einen Traumberuf? Wie komme ich dorthin? Immer wieder lustig ist die Interaktion mit Bewohnern der Umgebung.
Die Abende können selbst gestaltet werden.

2. Tag: Action!
Nach dem Frühstück geht es los mit der Berufsrallye. Hier beginnt die eigentliche Berufsorientierung. Was sind die Voraussetzungen für meinen Wunschberuf?  Dazu wird fleißig recherchiert und mit Hilfe der Trainer*innen realistisch abgeglichen, ob und wie dieses Ziel zu erreichen ist. Nach der Mittagspause arbeiten wir mit Rollenspielen und praktischen Übungen.
Am Abend wird von den Schüler*innen ihr Abschlussabend gestaltet.

3. Tag: Auf ins Leben!
Am Vormittag geht es um die Frage: Wer hilft mir auf meinem Weg zum Wunschberuf und wen kann ich fragen? Dann wird ein persönlicher Aktionsplan erstellt. Dazu gibt es Tipps der Trainer*innen und spezielle Übungen, um diesen im Alltag eigenverantwortlich umzusetzen zu können. Abreise nach dem Mittagessen.

Der Ablauf wird entsprechend dem Bedarf und den Möglichkeiten der jeweiligen Klasse und Rahmenbedingungen angepasst.

MEHRWERT FÜR LEHRKRÄFTE:

• Der Vorteil ist, dass die Lehrkräfte ihre Klasse bewusst beobachten können, um neue Eindrücke zu gewinnen, die sie nicht bekommen, wenn sie selbst inhaltlich eingebunden sind.
• Regelmäßig bekommt SYNERGIE die Rückmeldung von Lehrer*innen, dass sie fachlich vom pädagogischen Ansatz und Erfahrungen der Trainer*innen profitieren und neue Aspekte kennen gelernt haben, die ihnen in Zukunft den Umgang mit ihren Schüler*innen erleichtern.
• Die Sozialkompetenzprogramme von SYNERGIE haben positive Effekte auf die Klassengemeinschaft und tragen zur Verbesserung des Klassenklimas bei, wie die Rückmeldung wiederkehrender Lehrer*innen zeigt.

weiterlesen weniger anzeigen
Allgemeine Hinweise

Verlängerungstage auf Anfrage möglich.

Mindestens 22 Teilnehmer Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 31 Tage vor Reisebeginn.
Die Preise für kleinere Gruppenstärken bitte anfragen.

Der Check-in erfolgt bis 14.30 Uhr, die Zimmer müssen am Abreisetag nach dem Frühstück geräumt werden.

Das Programm ist nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Leistungen
  • 2 Übernachtungen mit Vollpension
    Frühstücksbuffet "all you can eat", mittags Lunchpaket, warmes Abendessen
    1. Mahlzeit: Abendessen
  • 3-tägiger betreuter Programmteil:
    1. Tag 14:30 Uhr bis 3. Tag 11:30 Uhr

    Das Programm wird durchgängig von 2 qualifizierten Trainer*innen von SYNERGIE Soziale Bildung pädagogisch betreut.

    An die Klasse angepasste "maßgeschneiderte" Programme.
  • mind. 22 Teilnehmer
  • Nicht enthalten: Anreise zur Jugendherberge
Termine & Preise

2019 Nebensaison

01.01.2019 - 31.03.2019

03.11.2019 - 31.12.2019

2 Ü/VP (Lunchpaket), Bett/en im Mehrbettzimmer :
129,00 € p. Pers.

2019 Hauptsaison

01.04.2019 - 02.11.2019

2 Ü/VP (Lunchpaket), Bett/en im Mehrbettzimmer :
139,00 € p. Pers.

Die Anreise ist Mo, Mi möglich.

Kontakt

Jugendherberge Gunzenhausen am Altmühlsee

Familien|Jugendherberge

Spitalstraße 3

91710  Gunzenhausen 

Leitung

Matthias Thomfohrde

Träger

Stadt Gunzenhausen

Reiseveranstalter
Stadt Gunzenhausen
Marktplatz 23
91710 Gunzenhausen