Familienreise Hartenstein: Reisebausteine

Reisebausteine für Familien

Jugendherberge Hartenstein

Umwelt & Natur

Auf zum Hutzelhof (Kinder 6-17Jahre)

Wir bieten altersgerechte Führungen auf den Feldern unseres Gemüsehofes und durch unsere Hof-Bäckerei mit Koch-Ecke an.
Mit allen Sinnen erfahren Kinder und Erwachsene Interessantes zu Anbau, Kultur und Pflege von Gemüsepflanzen und der Kunst des Brotbackens. Was macht ein Gemüsegärtner und welche Maschinen kommen hier zum Einsatz? Wie wachsen und riechen frischer Kohlrabi, Tomaten oder Fenchel vom Feld? Warum setzen wir Hummeln bei unseren Tomaten aus und wie wird aus unserem Roggen und Dinkel frisches, leckeres Bauernbrot gebacken? Diese und weitere spannende Fragen beantworten wir gern unseren Besuchern. So bieten wir Einblick in die handwerkliche und nachhaltige Arbeit unseres Demeterhofes.

Von September bis November nach Anmeldung können Sie jeweils donnerstags und freitags von 9.00 - 13.00 Uhr unseren Hutzelhof mit allen Sinnen erleben.

Zu jeder Führung gibt es hausgemachte Suppe und frische Brotzeit aus unserer Hofbäckerei.

Unser Hygienekonzept wird ständig der aktuellen Lage angepasst. Detaillierte Absprachen zu Tests und Verhaltensregeln erfolgen vorab,

Die Führung erfolgt als Teil einer öffentlichen Gruppe.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. 

Wir verwenden Fotos von Markus Spiske


Dauer: 4 Stunden, Do-Fr, mind. 8 / max. 30 Teilnehmer

01.01.2021  -  31.12.2021
9,50 € p. Pers.
(Die Anreise erfolgt in Eigenregie)

Umwelt & Natur

Esel, Kürbis, Zapfen und Co (Kinder 6-12Jahre)

Kreativer Erlebnisnachmittag in Eselbegleitung

Esel, Kürbis, Zapfen und Co steht sinnbildlich für die Natur im Herbst- und Winterkleid. Mit dem Kreativnachmittag sollen Kinder an die Bedürfnisse unserer heimischen Tierwelt in den kalten Monaten herangeführt werden. Wir sammeln was die Natur in Spätsommer und Herbst an Früchten und Nüssen hervorbringt, ebenso wie natürliches Bastelmaterial. Daraus bauen wir Futterhäuschen für Vögel und Eichhörnchen, Igelhäuschen und Insektenhäuser. Alternativ stellen wir Futterknödel für Vögel, Esel und Minischweinchen her und basteln Dekoratives für zuhause. Dabei lernen wir, wie und warum sich die Natur verändert, wie sich die Tiere anpassen und welche Tiere im Winter unsere Unterstützung brauchen. Die Esel sind natürlich immer hautnah dabei und unterstützen uns beim Tragen der gefundenen Schätze. Sofern es nicht regnet, rösten wir Stockbrot über dem Feuer oder backen Flammkuchen im Außenbackofen.

Als tiergestützte Interventionen bezeichnet man zielgerichtete und strukturierte Interventionen, die bewusst Tiere in Gesundheitsfürsorge, Pädagogik und Soziale Arbeit einbeziehen und integrieren, um therapeutische Verbesserungen und Wohlbefinden bei Menschen zu erreichen.

Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk.
 
Es können maximal 6 Teilnehmer an dem Baustein teilnehmen. Bei einer Gruppe kann die Durchführung dann aber über einen oder mehrere Tage in Teilgruppen durchgeführt werden.

Bei der Teamerin handelt es sich um eine zertifizierte Fachkraft für tiergestützte Therapie und Förderung mit Schwerpunkt Tiergestützte Aktivitäten und pädagogische Förderung. Sie verfügt über die erforderlichen Sachkundenachweise für die Haltung, Ausbildung und den sozialen Einsatz der Tiere. Der Betrieb wird amtstierärztlich überwacht und unterliegt einem strengen Gesundheits- und Hygienemanagement.

 

Alle Projekte beinhalten Elemente der Natur- und Erlebnispädagogik.

 

Die Eselprojekte und die Eselwanderung sind nicht geeignet für Menschen mit krankheitsbedingt herabgesetztem Immunsystem oder mit Allergien auf Eselhaare oder Mittel der Insektenabwehr bei Equiden. Sie sind auch nicht geeignet für Personen, die massive Angst vor Eseln in Form einer Phobie haben oder zu aggressiven Handlungen gegenüber Tieren neigen.

 

Minderjährige müssen stets in Begleitung einer personensorgeberechtigten Aufsichtsperson sein.

Das Programm ist für Teeilnehmer mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wir gehen auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten eines jeden Teilnehmers ein und gestalten das Programm nach seinen Möglichkeiten. Bei starker Mobilitätseinschränkung nur nach Absprache geeignet. Bitte wenden Sie sich für nähere Informationen an die Mitarbeiter der Jugendherberge.


Dauer: 3 Stunden, mind. 1 / max. 6 Teilnehmer

01.01.2021  -  31.12.2021
01.01.2022  -  31.12.2022
20,00 € p. Pers.

Umwelt & Natur

Eselpicknick (Kinder 5-17Jahre)

Dem Esel hautnah in Hartenstein

Als tiergestützte Interventionen bezeichnet man zielgerichtete und strukturierte Interventionen,
die bewusst Tiere in Gesundheitsfürsorge, Pädagogik und Soziale Arbeit einbeziehen und integrieren, um therapeutische Verbesserungen und Wohlbefinden bei Menschen zu erreichen.

Ein zweistündiges Eselpicknick für Familien und Kleingruppen. Es findet bei schönem Wetter auf einer abgelegenen Waldkoppel in Engenthal mitten in der Eselherde statt. Inhalte des Picknicks sind das Kennenlernen der Esel, Streicheln, Entspannen und Informationen über den Esel. Das Eselpicknick kann gut als Pause oder Abwechslung in eine Wanderung integriert werden.

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk.

Bei der Teamerin handelt es sich um eine zertifizierte Fachkraft für tiergestützte Therapie und Förderung mit Schwerpunkt Tiergestützte Aktivitäten und pädagogische Förderung.  Sie verfügt über die erforderlichen Sachkundenachweise für die Haltung, Ausbildung und den sozialen Einsatz der Tiere. Der Betrieb wird amtstierärztlich überwacht und unterliegt einem strengen Gesundheits- und Hygienemanagement.

Alle Projekte beinhalten Elemente der Natur- und Erlebnispädagogik.

Die Eselprojekte und die Eselwanderung sind nicht geeignet für Menschen mit krankheitsbedingt herabgesetztem Immunsystem oder mit Allergien auf Eselhaare oder Mittel der Insektenabwehr bei Equiden. Sie sind auch nicht geeignet für Personen, die massive Angst vor Eseln in Form einer Phobie haben oder zu aggressiven Handlungen gegenüber Tieren neigen.

Minderjährige müssen stets in Begleitung einer personensorgeberechtigten Aufsichtsperson sein.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge.
Wir gehen auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten eines jeden Teilnehmers ein und gestalten das Programm nach seinen Möglichkeiten. Bei starker Mobilitätseinschränkung nur nach Absprache geeignet.

Dauer: 2 Stunden, mind. 1 / max. 5 Teilnehmer

01.01.2021  -  31.12.2021
01.01.2022  -  31.12.2022
5 - 16 Jahre: 11,00 € p. Pers./Tag
ab 17 Jahre: 16,00 € p. Pers./Tag

Umwelt & Natur

Eselprojekt I (Kinder 6-10Jahre)

Mit allen Sinnen erleben
Bei dieser professionellen tiergestützten Aktivität wird am ersten Tag ein Eselrätsel mit motopädagogischen Elementen in der Jugendherberge zugrunde gelegt. Hierbei wird Wissen rund um den Esel in spielerischer Form vermittelt. Auch ohne Rätsel als altersangepasste Wissensvermittlung mit Anschauungsobjekten möglich.
Der zweite Tag beinhaltet die Beobachtung der Tiere sowie den freiwilligen gelenkten Tierkontakt.

Bei der Teamerin handelt es sich um eine zertifizierte Fachkraft für tiergestützte Therapie und Förderung mit Schwerpunkt Tiergestützte Aktivitäten und pädagogische Förderung.  Sie verfügt über die erforderlichen Sachkundenachweise für die Haltung, Ausbildung und den sozialen Einsatz der Tiere. Der Betrieb wird amtstierärztlich überwacht und unterliegt einem strengen Gesundheits- und Hygienemanagement.

 Alle Projekte beinhalten Elemente der Natur- und Erlebnispädagogik.

Der Besuch ist nicht geeignet für Menschen mit krankheitsbedingt herabgesetztem Immunsystem oder mit Allergien auf Eselhaare oder Mittel der Insektenabwehr bei Equiden. Sie sind auch nicht geeignet für Personen, die massive Angst vor Eseln in Form einer Phobie haben oder zu aggressiven Handlungen gegenüber Tieren neigen.

 Minderjährige müssen stets in Begleitung einer personensorgeberechtigten Aufsichtsperson sein.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge.


Dauer: an 2 Tagen jeweils 1,5 Std. reines Programm, mind. 1 / max. 10 Teilnehmer

01.01.2021  -  31.12.2021
01.01.2022  -  31.12.2022
105,00 € p. Baustein

Umwelt & Natur

Eselprojekt II (Kinder 6-14Jahre)

Natur (nah) erfahren
Das Eselprojekt II - Naturnah erfahren ist ein Natur- und Umweltpädagogisches Projekt. Professionell vorbereitete Naturexkursionen in Anlehnung an den jeweiligen Lehrplan und die Zielvorgaben der Lehrkraft oder Gruppenleitung gestalten den Unterricht anschaulicher und lebendiger. Die Exkursionen erfolgen in Begleitung eines ausgebildeten Therapie - Esels, der im Verlauf der Exkursion für mehr Konzentration und Aufmerksamkeit sorgen kann und das Gefühl der Verbundenheit mit der Natur stärken soll.

Bei der Teamerin handelt es sich um eine zertifizierte Fachkraft für tiergestützte Therapie und Förderung mit Schwerpunkt Tiergestützte Aktivitäten und pädagogische Förderung.  Sie verfügt über die erforderlichen Sachkundenachweise für die Haltung, Ausbildung und den sozialen Einsatz der Tiere. Der Betrieb wird amtstierärztlich überwacht und unterliegt einem strengen Gesundheits- und Hygienemanagement.

 Alle Projekte beinhalten Elemente der Natur- und Erlebnispädagogik.

Der Besuch ist nicht geeignet für Menschen mit krankheitsbedingt herabgesetztem Immunsystem oder mit Allergien auf Eselhaare oder Mittel der Insektenabwehr bei Equiden. Sie sind auch nicht geeignet für Personen, die massive Angst vor Eseln in Form einer Phobie haben oder zu aggressiven Handlungen gegenüber Tieren neigen.

 Minderjährige müssen stets in Begleitung einer personensorgeberechtigten Aufsichtsperson sein.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge.


Dauer: 2 Stunden, mind. 3 / max. 10 Teilnehmer

01.01.2021  -  31.12.2021
01.01.2022  -  31.12.2022
105,00 € p. Baustein

Umwelt & Natur

Eselprojekt IV (3-5 Personen) (Kinder 6-16Jahre)

Eselbegegnung als Spiegel sozialer Kompetenzen
Als tiergestützte Interventionen bezeichnet man zielgerichtete und strukturierte Interventionen, die bewusst Tiere in Gesundheitsfürsorge, Pädagogik und Soziale Arbeit einbeziehen und integrieren, um therapeutische Verbesserungen und Wohlbefinden bei Menschen zu erreichen.

Bei dieser professionellen tiergestützten Aktivität wird die Gruppe an der Jugendherberge mit dem Esel abgeholt. Anschließend werden Verhaltensregeln im Umgang mit dem Tier gelehrt. Danach wird der erste Tierkontakt hergestellt. Im Anschluss wird spielerisch das soziale Verhalten im Umgang mit dem Tier reflektiert.

Bitte mitbringen:
- Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk

Bei der Teamerin handelt es sich um eine zertifizierte Fachkraft für tiergestützte Therapie und Förderung mit Schwerpunkt Tiergestützte Aktivitäten und pädagogische Förderung.  Sie verfügt über die erforderlichen Sachkundenachweise für die Haltung, Ausbildung und den sozialen Einsatz der Tiere. Der Betrieb wird amtstierärztlich überwacht und unterliegt einem strengen Gesundheits- und Hygienemanagement.

Alle Projekte beinhalten Elemente der Natur- und Erlebnispädagogik.

Die Eselprojekte und die Eselwanderung sind nicht geeignet für Menschen mit krankheitsbedingt herabgesetztem Immunsystem oder mit Allergien auf Eselhaare oder Mittel der Insektenabwehr bei Equiden. Sie sind auch nicht geeignet für Personen, die massive Angst vor Eseln in Form einer Phobie haben oder zu aggressiven Handlungen gegenüber Tieren neigen.

Minderjährige müssen stets in Begleitung einer personensorgeberechtigten Aufsichtsperson sein.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Die Teamerin geht auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten eines jeden Teilnehmers ein und gestaltet das Programm nach den Möglichkeiten. Bei starker Mobilitätseinschränkung nur nach Absprache geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge.

Dauer: 3 Stunden, mind. 3 / max. 5 Teilnehmer

01.01.2021  -  31.12.2021
01.01.2022  -  31.12.2022
105,00 € p. Baustein

Umwelt & Natur

Eselprojekt IV (6-10 Personen) (Kinder 6-16Jahre)

Eselbegegnung als Spiegel sozialer Kompetenzen
Als tiergestützte Interventionen bezeichnet man zielgerichtete und strukturierte Interventionen, die bewusst Tiere in Gesundheitsfürsorge, Pädagogik und Soziale Arbeit einbeziehen und integrieren, um therapeutische Verbesserungen und Wohlbefinden bei Menschen zu erreichen.

Bei dieser professionellen tiergestützten Aktivität wird die Gruppe an der Jugendherberge mit dem Esel abgeholt. Anschließend werden Verhaltensregeln im Umgang mit dem Tier gelehrt. Danach wird der erste Tierkontakt hergestellt. Im Anschluss wird spielerisch das soziale Verhalten im Umgang mit dem Tier reflektiert.

Bitte mitbringen:
- Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk

Bei der Teamerin handelt es sich um eine zertifizierte Fachkraft für tiergestützte Therapie und Förderung mit Schwerpunkt Tiergestützte Aktivitäten und pädagogische Förderung.  Sie verfügt über die erforderlichen Sachkundenachweise für die Haltung, Ausbildung und den sozialen Einsatz der Tiere. Der Betrieb wird amtstierärztlich überwacht und unterliegt einem strengen Gesundheits- und Hygienemanagement.

Alle Projekte beinhalten Elemente der Natur- und Erlebnispädagogik.

Die Eselprojekte und die Eselwanderung sind nicht geeignet für Menschen mit krankheitsbedingt herabgesetztem Immunsystem oder mit Allergien auf Eselhaare oder Mittel der Insektenabwehr bei Equiden. Sie sind auch nicht geeignet für Personen, die massive Angst vor Eseln in Form einer Phobie haben oder zu aggressiven Handlungen gegenüber Tieren neigen.

Minderjährige müssen stets in Begleitung einer personensorgeberechtigten Aufsichtsperson sein.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Die Teamerin geht auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten eines jeden Teilnehmers ein und gestaltet das Programm nach den Möglichkeiten. Bei starker Mobilitätseinschränkung nur nach Absprache geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge.

Dauer: 3 Stunden, mind. 6 / max. 10 Teilnehmer

01.01.2021  -  31.12.2021
01.01.2022  -  31.12.2022
185,00 € p. Baustein

Umwelt & Natur

Eseltrekking – Ganztagestour (Kinder 10-17Jahre)

Entschleunigung und Herausforderung zugleich - Erleben Sie eine geführte Tagestour auf einer der vielen traumhaften Wanderrouten in der Fränkischen Schweiz in Begleitung unserer Esel.

Lassen Sie sich ein auf die sanftmütige Art der Langohren und ihr feines Gespür für unser emotionales Befinden und unsere sozialen Kompetenzen.  Entdecken Sie in gemütlichem Tempo die Schönheit unserer Natur und lassen den Alltag für ein paar Stunden hinter sich.

Doch Esel haben nicht nur eine sanfte Seite. Im Zusammenleben mit uns Menschen fordern Sie klare und verständliche Signale, Zielorientierung, Fairness und Respekt. So kann auch ein kleiner Bachlauf manchmal zur Herausforderung werden, wenn Vertrauen und "Kommunikation" nicht stimmen...

Die Tour beinhaltet Pausen für Mensch und Tier.

Minderjährige müssen stets in Begleitung einer personensorgeberechtigten Aufsichtsperson sein.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge.

Dauer: Ganztagestour

01.01.2021  -  31.12.2021
01.01.2022  -  31.12.2022
97,00 € p. Pers./Tag

Umwelt & Natur

Geführte Eselwanderung (Kinder 6-17Jahre)

Bei dieser professionellen tiergestützten Aktivität wird zuerst die Tour geplant und vorbereitet.
Anschließend findet die Wanderung mit dem/den Eseln statt.

Bei der Teamerin handelt es sich um eine zertifizierte Fachkraft für tiergestützte Therapie und Förderung mit Schwerpunkt Tiergestützte Aktivitäten und pädagogische Förderung.  Sie verfügt über die erforderlichen Sachkundenachweise für die Haltung, Ausbildung und den sozialen Einsatz der Tiere. Der Betrieb wird amtstierärztlich überwacht und unterliegt einem strengen Gesundheits- und Hygienemanagement.

 Alle Projekte beinhalten Elemente der Natur- und Erlebnispädagogik.

Der Besuch ist nicht geeignet für Menschen mit krankheitsbedingt herabgesetztem Immunsystem oder mit Allergien auf Eselhaare oder Mittel der Insektenabwehr bei Equiden. Sie sind auch nicht geeignet für Personen, die massive Angst vor Eseln in Form einer Phobie haben oder zu aggressiven Handlungen gegenüber Tieren neigen.

 Minderjährige müssen stets in Begleitung einer personensorgeberechtigten Aufsichtsperson sein.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge.


Dauer: variabel, mind. 1 / max. 6 Teilnehmer

01.01.2021  -  31.12.2021
01.01.2022  -  31.12.2022
50,00 € p. Baustein
(Preis pro Stunde)

Umwelt & Natur

Sanfte Langohren (Kinder 6-17Jahre)

Ein eseliges Erlebnis für Familien

Bei dieser professionellen tiergestützten Aktivität wird zuerst eine kleine Eselkunde gelehrt. Anschließend der erste Eselkontakt hergestellt und danach werden Spiele mit und um den Esel gemacht.

Als tiergestützte Interventionen bezeichnet man zielgerichtete und strukturierte Interventionen, die bewusst Tiere in Gesundheitsfürsorge, Pädagogik und Soziale Arbeit einbeziehen und integrieren, um therapeutische Verbesserungen und Wohlbefinden bei Menschen zu erreichen.

Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk

Bei der Teamerin handelt es sich um eine zertifizierte Fachkraft für tiergestützte Therapie und Förderung mit Schwerpunkt Tiergestützte Aktivitäten und pädagogische Förderung. Sie verfügt über die erforderlichen Sachkundenachweise für die Haltung, Ausbildung und den sozialen Einsatz der Tiere. Der Betrieb wird amtstierärztlich überwacht und unterliegt einem strengen Gesundheits- und Hygienemanagement.

 

Alle Projekte beinhalten Elemente der Natur- und Erlebnispädagogik.

 

Die Eselprojekte und die Eselwanderung sind nicht geeignet für Menschen mit krankheitsbedingt herabgesetztem Immunsystem oder mit Allergien auf Eselhaare oder Mittel der Insektenabwehr bei Equiden. Sie sind auch nicht geeignet für Personen, die massive Angst vor Eseln in Form einer Phobie haben oder zu aggressiven Handlungen gegenüber Tieren neigen.

 

Minderjährige müssen stets in Begleitung einer personensorgeberechtigten Aufsichtsperson sein.

Das Programm ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte wenden Sie sich für mehr Informationen direkt an die Jugendherberge.


Dauer: 2,5 Stunden, mind. 1 / max. 6 Teilnehmer

01.01.2021  -  31.12.2021
01.01.2022  -  31.12.2022
6 - 11 Jahre: 13,00 € p. Pers.
12 - 17 Jahre: 16,00 € p. Pers.
ab 18 Jahre: 23,00 € p. Pers.
(pro Gruppe sind max. 6 Personen möglich)

Gesundheit & Sport

Kanutour im Nürnberger Land (Kinder 6-17Jahre)

Zwischen Rupprechtstegen und Hersbruck schlängelt sich die Pegnitz malerisch durch Dörfer und Wiesen, teilweise ist der Fluss so von Bäumen eingewachsen, dass man sich wie im Dschungel fühlt. Mancherorts werdet ihr von den Ästen uralter Flussweiden regelrecht umzingelt. Flussabschnitte mit flotter Strömung, kleinen Wellen und engen Kurven machen das Abenteuer perfekt.

Wählen Sie zwischen verschiedenen Touren:

Tagestour Rupprechtstegen bis Hohenstadt -T1


Aufgrund zurückgehender Wasserstände nur noch selten befahrbar.
Streckenlänge: 15 km, ca. 3-4 Stunden Paddelzeit auf dem Wasser, 4 Wehre
Schwierigkeit: Für Anfänger mit sportlicher körperlicher Konstitution und „Freizeitpaddler mit Pegnitz-Erfahrung“

Tagestour Artelshofen - Hersbruck (T2)

Die Tour ist zunächst ideal zum Einpaddeln, im weiteren Verlauf wird die Strömung schneller und der Fluss anspruchsvoller. Die Tour ist durchgehend wunderschön und ab Eschenbach auf 9 km mit vielen Kurven und immer mit Strömung. Es muss mit plötzlich auftauchenden Baumhindernissen gerechnet werden, die umfahren werden müssen. Daher ist paddeltechnisches Geschick erforderlich, besonders für den Steuermann oder die Steuerfrau.
Wir empfehlen die Tour für Fortgeschrittene und „Freizeitpaddler mit Pegnitz-Erfahrung“ bzw. mit sportlicher körperlicher Konstitution.
Die Tour ist einzigartig und eine echte Alternative zur Tagestour T1.

Streckenlänge: 17,3 km, ca. 4 h Paddelzeit auf dem Wasser, 2 Wehre zu umtragen

Treffpunkt: Artelshofen 10.15 / 11.15 / 12.15 Uhr

Bootsrückgabe: Hersbruck 16.30 - 18.00 Uhr

Leistungen: Kanumiete inkl. Packsack, Schwimmweste, Streckenkarte und ausführlicher Einweisung

Boots-Transport: Den Transport der Boote inkl. Zubehör übernimmt der Anbieter

Personen-Transport: Kein Personen-Transport durch Veranstalter!

Wir empfehlen Ihnen den stündlich verkehrenden Zug oder Busverkehr zu nutzen:
Busverkehr von Hartenstein nach Artelshofen und Hersbruck nach Hartenstein (Linie 440).

Oder

Zug von Velden nach Vorra bzw. Hersbruck nach Velden. Den Bahnhof Velden erreichen Sie von Hartenstein zu Fuß innerhalb von ca. 30 bis 40 Minuten.

Oder

Parken am Bahnhof Hersbruck rechts der Pegnitz. Alternativ Parken am Parkplatz Hersbrucker Plärrer (dieser liegt nur 200m vom Kanuausstieg entfernt). Mit der DB z.B. um 10.39 Uhr bis Vorra. Unseren Kanueinstieg in Artelshofen (gegenüber Gasthof Pechwirt), erreichen Sie vom Bahnhof Vorra zu Fuß in ca. 15 Minuten über den Fußweg entlang der Pegnitz. Nach der Kanutour erreichen Sie in ca. 15 Minuten den Bahnhof Hersbruck über Fußwege durch die Altstadt.

Gerne organisieren wir für Sie auch einen Bustransfer. Die Tour T1 ist ebenfalls mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wir beraten Sie gerne.



Das Programm ist für Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wir gehen auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten eines jeden Teilnehmers ein und gestalten das Programm nach seinen Möglichkeiten. Bei starker Mobilitätseinschränkung nur nach Absprache geeignet. Bitte wenden Sie sich für nähere Informationen an die Mitarbeiter der Jugendherberge.

Dauer: ca. 3-4 Stunden (je nach Tour), mind. 2 / max. 2 Teilnehmer

01.04.2022  -  31.10.2022
64,00 € p. Anz.
(Preis pro Boot für 2 Personen)

Gesundheit & Sport

Kanutour im Nürnberger Land (Kinder 6-17Jahre)

Zwischen Rupprechtstegen und Hersbruck schlängelt sich die Pegnitz malerisch durch Dörfer und Wiesen, teilweise ist der Fluss so von Bäumen eingewachsen, dass man sich wie im Dschungel fühlt. Mancherorts werdet ihr von den Ästen uralter Flussweiden regelrecht umzingelt. Flussabschnitte mit flotter Strömung, kleinen Wellen und engen Kurven machen das Abenteuer perfekt.

Wählen Sie zwischen verschiedenen Touren:

Tagestour Rupprechtstegen bis Hohenstadt -T1


Aufgrund zurückgehender Wasserstände nur noch selten befahrbar.
Streckenlänge: 15 km, ca. 3-4 Stunden Paddelzeit auf dem Wasser, 4 Wehre
Schwierigkeit: Für Anfänger mit sportlicher körperlicher Konstitution und „Freizeitpaddler mit Pegnitz-Erfahrung“

Tagestour Artelshofen - Hersbruck (T2)

Die Tour ist zunächst ideal zum Einpaddeln, im weiteren Verlauf wird die Strömung schneller und der Fluss anspruchsvoller. Die Tour ist durchgehend wunderschön und ab Eschenbach auf 9 km mit vielen Kurven und immer mit Strömung. Es muss mit plötzlich auftauchenden Baumhindernissen gerechnet werden, die umfahren werden müssen. Daher ist paddeltechnisches Geschick erforderlich, besonders für den Steuermann oder die Steuerfrau.
Wir empfehlen die Tour für Fortgeschrittene und „Freizeitpaddler mit Pegnitz-Erfahrung“ bzw. mit sportlicher körperlicher Konstitution.
Die Tour ist einzigartig und eine echte Alternative zur Tagestour T1.

Streckenlänge: 17,3 km, ca. 4 h Paddelzeit auf dem Wasser, 2 Wehre zu umtragen

Treffpunkt: Artelshofen 10.15 / 11.15 / 12.15 Uhr

Bootsrückgabe: Hersbruck 16.30 - 18.00 Uhr

Leistungen: Kanumiete inkl. Packsack, Schwimmweste, Streckenkarte und ausführlicher Einweisung

Boots-Transport: Den Transport der Boote inkl. Zubehör übernimmt der Anbieter

Personen-Transport: Kein Personen-Transport durch Veranstalter!

Wir empfehlen Ihnen den stündlich verkehrenden Zug oder Busverkehr zu nutzen:
Busverkehr von Hartenstein nach Artelshofen und Hersbruck nach Hartenstein (Linie 440).

Oder

Zug von Velden nach Vorra bzw. Hersbruck nach Velden. Den Bahnhof Velden erreichen Sie von Hartenstein zu Fuß innerhalb von ca. 30 bis 40 Minuten.

Oder

Parken am Bahnhof Hersbruck rechts der Pegnitz. Alternativ Parken am Parkplatz Hersbrucker Plärrer (dieser liegt nur 200m vom Kanuausstieg entfernt). Mit der DB z.B. um 10.39 Uhr bis Vorra. Unseren Kanueinstieg in Artelshofen (gegenüber Gasthof Pechwirt), erreichen Sie vom Bahnhof Vorra zu Fuß in ca. 15 Minuten über den Fußweg entlang der Pegnitz. Nach der Kanutour erreichen Sie in ca. 15 Minuten den Bahnhof Hersbruck über Fußwege durch die Altstadt.

Gerne organisieren wir für Sie auch einen Bustransfer. Die Tour T1 ist ebenfalls mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wir beraten Sie gerne.



Das Programm ist für Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wir gehen auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten eines jeden Teilnehmers ein und gestalten das Programm nach seinen Möglichkeiten. Bei starker Mobilitätseinschränkung nur nach Absprache geeignet. Bitte wenden Sie sich für nähere Informationen an die Mitarbeiter der Jugendherberge.

Dauer: ca. 3-4 Stunden (je nach Tour), mind. 3 / max. 3 Teilnehmer

01.04.2022  -  31.10.2022
74,00 € p. Anz.
(Preis pro Boot für 3 Personen)

Gesundheit & Sport

Kanutour im Nürnberger Land (Kinder 6-17Jahre)

Zwischen Rupprechtstegen und Hersbruck schlängelt sich die Pegnitz malerisch durch Dörfer und Wiesen, teilweise ist der Fluss so von Bäumen eingewachsen, dass man sich wie im Dschungel fühlt. Mancherorts werdet ihr von den Ästen uralter Flussweiden regelrecht umzingelt. Flussabschnitte mit flotter Strömung, kleinen Wellen und engen Kurven machen das Abenteuer perfekt.

Wählen Sie zwischen verschiedenen Touren:

Tagestour Rupprechtstegen bis Hohenstadt -T1


Aufgrund zurückgehender Wasserstände nur noch selten befahrbar.
Streckenlänge: 15 km, ca. 3-4 Stunden Paddelzeit auf dem Wasser, 4 Wehre
Schwierigkeit: Für Anfänger mit sportlicher körperlicher Konstitution und „Freizeitpaddler mit Pegnitz-Erfahrung“

Tagestour Artelshofen - Hersbruck (T2)

Die Tour ist zunächst ideal zum Einpaddeln, im weiteren Verlauf wird die Strömung schneller und der Fluss anspruchsvoller. Die Tour ist durchgehend wunderschön und ab Eschenbach auf 9 km mit vielen Kurven und immer mit Strömung. Es muss mit plötzlich auftauchenden Baumhindernissen gerechnet werden, die umfahren werden müssen. Daher ist paddeltechnisches Geschick erforderlich, besonders für den Steuermann oder die Steuerfrau.
Wir empfehlen die Tour für Fortgeschrittene und „Freizeitpaddler mit Pegnitz-Erfahrung“ bzw. mit sportlicher körperlicher Konstitution.
Die Tour ist einzigartig und eine echte Alternative zur Tagestour T1.

Streckenlänge: 17,3 km, ca. 4 h Paddelzeit auf dem Wasser, 2 Wehre zu umtragen

Treffpunkt: Artelshofen 10.15 / 11.15 / 12.15 Uhr

Bootsrückgabe: Hersbruck 16.30 - 18.00 Uhr

Leistungen: Kanumiete inkl. Packsack, Schwimmweste, Streckenkarte und ausführlicher Einweisung

Boots-Transport: Den Transport der Boote inkl. Zubehör übernimmt der Anbieter

Personen-Transport: Kein Personen-Transport durch Veranstalter!

Wir empfehlen Ihnen den stündlich verkehrenden Zug oder Busverkehr zu nutzen:
Busverkehr von Hartenstein nach Artelshofen und Hersbruck nach Hartenstein (Linie 440).

Oder

Zug von Velden nach Vorra bzw. Hersbruck nach Velden. Den Bahnhof Velden erreichen Sie von Hartenstein zu Fuß innerhalb von ca. 30 bis 40 Minuten.

Oder

Parken am Bahnhof Hersbruck rechts der Pegnitz. Alternativ Parken am Parkplatz Hersbrucker Plärrer (dieser liegt nur 200m vom Kanuausstieg entfernt). Mit der DB z.B. um 10.39 Uhr bis Vorra. Unseren Kanueinstieg in Artelshofen (gegenüber Gasthof Pechwirt), erreichen Sie vom Bahnhof Vorra zu Fuß in ca. 15 Minuten über den Fußweg entlang der Pegnitz. Nach der Kanutour erreichen Sie in ca. 15 Minuten den Bahnhof Hersbruck über Fußwege durch die Altstadt.

Gerne organisieren wir für Sie auch einen Bustransfer. Die Tour T1 ist ebenfalls mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wir beraten Sie gerne.



Das Programm ist für Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wir gehen auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten eines jeden Teilnehmers ein und gestalten das Programm nach seinen Möglichkeiten. Bei starker Mobilitätseinschränkung nur nach Absprache geeignet. Bitte wenden Sie sich für nähere Informationen an die Mitarbeiter der Jugendherberge.

Dauer: ca. 3-4 Stunden (je nach Tour), mind. 4 / max. 4 Teilnehmer

01.04.2022  -  31.10.2022
84,00 € p. Anz.
(Preis pro Boot für 4 Personen)

Gesundheit & Sport

Kanutour im Nürnberger Land (Kinder 6-17Jahre)

Zwischen Rupprechtstegen und Hersbruck schlängelt sich die Pegnitz malerisch durch Dörfer und Wiesen, teilweise ist der Fluss so von Bäumen eingewachsen, dass man sich wie im Dschungel fühlt. Mancherorts werdet ihr von den Ästen uralter Flussweiden regelrecht umzingelt. Flussabschnitte mit flotter Strömung, kleinen Wellen und engen Kurven machen das Abenteuer perfekt.

Wählen Sie zwischen verschiedenen Touren:

Schnuppertour Rupprechtstegen - Artelshofen - S1


Aufgrund zurückgehender Wasserstände nur noch selten befahrbar.
Streckenlänge: 5 km ab Rupprechtstegen, ca. 1,5 Stunden Paddelzeit auf dem Wasser, 1 Wehr
Schwierigkeit: Für Anfänger mit normaler körperlicher Konstitution.

Anbieter vergütet die Kosten für das Bahnticket für die Strecke vom Kanuausstieg zum Kanueinstieg, wenn Sie das Ticket zu Beginn der Kanutour am Einstieg abgeben.

 Schnuppertour Artelshofen - Eschenbach (S2)

Das erste Teilstück der Tagestour T2. Die ideale Tour für alle, die zum ersten Mal auf der Pegnitz paddeln oder nur eine kürzere Strecke fahren möchten.
Die Tour ist relativ einfach zu fahren und daher für Anfänger mit normaler körperlicher Konstitution und etwas Paddelgeschick gut machbar. Die Schnuppertour ist dennoch sehr abwechslungsreich. Die interessantesten Passagen sind die kleinen Stromschnellen nach Vorra und bei Düsselbach sowie die kurvenreiche Passage zwischen Alfalter und Eschenbach.

Streckenlänge: 8,8 km, ca. 2,5 Stunden Paddelzeit auf dem Wasser, 2 Wehre zu umtragen

Treffpunkt: Artelshofen 10.15 / 11.15 / 12.15 Uhr

Bootsrückgabe: Eschenbach 13.30 - 14.30 Uhr

Leistungen Kanumiete inkl. Packsack, Schwimmweste, Streckenkarte und ausführlicher Einweisung

Boots-Transport Den Transport der Boote inkl. Zubehör übernimmt der Anbieter

Personen-Transport Kein Personen-Transport durch den Veranstalter!

Wir empfehlen Ihnen den stündlich verkehrenden Zug zu nutzen:

Wir empfehlen Ihnen den stündlich verkehrenden Zug oder Busverkehr zu nutzen:
Busverkehr von Hartenstein nach Artelshofen und Eschenbach nach Hartenstein (Linie 440).

Oder

Zug von Velden nach Vorra bzw. Hohenstadt nach Velden. Den Bahnhof Velden erreichen Sie von Hartenstein zu Fuß innerhalb von ca. 30 bis 40 Minuten.

Oder

Parken am Bahnhof Hohenstadt. Mit der DB z.B. um 10.43 Uhr bis Vorra.
Unseren Kanueinstieg in Artelshofen (gegenüber Gasthof Pechwirt) erreichen Sie vom Bahnhof Vorra zu Fuß in ca. 15 Minuten über einen Fußweg entlang der Pegnitz. Nach der Kanutour erreichen Sie den Bahnhof Hohenstadt über einen Fußweg in ca. 15 Minuten.

Gerne organisieren wir für Sie auch einen Bustransfer. Die Tour T1 ist ebenfalls mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wir beraten Sie gerne.


Das Programm ist für Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wir gehen auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten eines jeden Teilnehmers ein und gestalten das Programm nach seinen Möglichkeiten. Bei starker Mobilitätseinschränkung nur nach Absprache geeignet. Bitte wenden Sie sich für nähere Informationen an die Mitarbeiter der Jugendherberge.

Dauer: ca. 1,5 - 2,5 Stunden (je nach Tour), mind. 2 / max. 2 Teilnehmer

01.04.2022  -  31.10.2022
54,00 € p. Anz.
(Preis pro Boot für 2 Personen)

Gesundheit & Sport

Kanutour im Nürnberger Land (Kinder 6-17Jahre)

Zwischen Rupprechtstegen und Hersbruck schlängelt sich die Pegnitz malerisch durch Dörfer und Wiesen, teilweise ist der Fluss so von Bäumen eingewachsen, dass man sich wie im Dschungel fühlt. Mancherorts werdet ihr von den Ästen uralter Flussweiden regelrecht umzingelt. Flussabschnitte mit flotter Strömung, kleinen Wellen und engen Kurven machen das Abenteuer perfekt.

Wählen Sie zwischen verschiedenen Touren:

Schnuppertour Rupprechtstegen - Artelshofen - S1


Aufgrund zurückgehender Wasserstände nur noch selten befahrbar.
Streckenlänge: 5 km ab Rupprechtstegen, ca. 1,5 Stunden Paddelzeit auf dem Wasser, 1 Wehr
Schwierigkeit: Für Anfänger mit normaler körperlicher Konstitution.

Anbieter vergütet die Kosten für das Bahnticket für die Strecke vom Kanuausstieg zum Kanueinstieg, wenn Sie das Ticket zu Beginn der Kanutour am Einstieg abgeben.

 Schnuppertour Artelshofen - Eschenbach (S2)

Das erste Teilstück der Tagestour T2. Die ideale Tour für alle, die zum ersten Mal auf der Pegnitz paddeln oder nur eine kürzere Strecke fahren möchten.
Die Tour ist relativ einfach zu fahren und daher für Anfänger mit normaler körperlicher Konstitution und etwas Paddelgeschick gut machbar. Die Schnuppertour ist dennoch sehr abwechslungsreich. Die interessantesten Passagen sind die kleinen Stromschnellen nach Vorra und bei Düsselbach sowie die kurvenreiche Passage zwischen Alfalter und Eschenbach.

Streckenlänge: 8,8 km, ca. 2,5 Stunden Paddelzeit auf dem Wasser, 2 Wehre zu umtragen

Treffpunkt: Artelshofen 10.15 / 11.15 / 12.15 Uhr

Bootsrückgabe: Eschenbach 13.30 - 14.30 Uhr

Leistungen Kanumiete inkl. Packsack, Schwimmweste, Streckenkarte und ausführlicher Einweisung

Boots-Transport Den Transport der Boote inkl. Zubehör übernimmt der Anbieter

Personen-Transport Kein Personen-Transport durch den Veranstalter!

Wir empfehlen Ihnen den stündlich verkehrenden Zug zu nutzen:

Wir empfehlen Ihnen den stündlich verkehrenden Zug oder Busverkehr zu nutzen:
Busverkehr von Hartenstein nach Artelshofen und Eschenbach nach Hartenstein (Linie 440).

Oder

Zug von Velden nach Vorra bzw. Hohenstadt nach Velden. Den Bahnhof Velden erreichen Sie von Hartenstein zu Fuß innerhalb von ca. 30 bis 40 Minuten.

Oder

Parken am Bahnhof Hohenstadt. Mit der DB z.B. um 10.43 Uhr bis Vorra.
Unseren Kanueinstieg in Artelshofen (gegenüber Gasthof Pechwirt) erreichen Sie vom Bahnhof Vorra zu Fuß in ca. 15 Minuten über einen Fußweg entlang der Pegnitz. Nach der Kanutour erreichen Sie den Bahnhof Hohenstadt über einen Fußweg in ca. 15 Minuten.

Gerne organisieren wir für Sie auch einen Bustransfer. Die Tour T1 ist ebenfalls mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wir beraten Sie gerne.


Das Programm ist für Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wir gehen auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten eines jeden Teilnehmers ein und gestalten das Programm nach seinen Möglichkeiten. Bei starker Mobilitätseinschränkung nur nach Absprache geeignet. Bitte wenden Sie sich für nähere Informationen an die Mitarbeiter der Jugendherberge.

Dauer: ca. 1,5 - 2,5 Stunden (je nach Tour), mind. 3 / max. 3 Teilnehmer

01.04.2022  -  31.10.2022
64,00 € p. Anz.
(Preis pro Boot für 3 Personen)

Gesundheit & Sport

Kanutour im Nürnberger Land (Kinder 6-17Jahre)

Zwischen Rupprechtstegen und Hersbruck schlängelt sich die Pegnitz malerisch durch Dörfer und Wiesen, teilweise ist der Fluss so von Bäumen eingewachsen, dass man sich wie im Dschungel fühlt. Mancherorts werdet ihr von den Ästen uralter Flussweiden regelrecht umzingelt. Flussabschnitte mit flotter Strömung, kleinen Wellen und engen Kurven machen das Abenteuer perfekt.

Wählen Sie zwischen verschiedenen Touren:

Schnuppertour Rupprechtstegen - Artelshofen - S1


Aufgrund zurückgehender Wasserstände nur noch selten befahrbar.
Streckenlänge: 5 km ab Rupprechtstegen, ca. 1,5 Stunden Paddelzeit auf dem Wasser, 1 Wehr
Schwierigkeit: Für Anfänger mit normaler körperlicher Konstitution.

Anbieter vergütet die Kosten für das Bahnticket für die Strecke vom Kanuausstieg zum Kanueinstieg, wenn Sie das Ticket zu Beginn der Kanutour am Einstieg abgeben.

 Schnuppertour Artelshofen - Eschenbach (S2)

Das erste Teilstück der Tagestour T2. Die ideale Tour für alle, die zum ersten Mal auf der Pegnitz paddeln oder nur eine kürzere Strecke fahren möchten.
Die Tour ist relativ einfach zu fahren und daher für Anfänger mit normaler körperlicher Konstitution und etwas Paddelgeschick gut machbar. Die Schnuppertour ist dennoch sehr abwechslungsreich. Die interessantesten Passagen sind die kleinen Stromschnellen nach Vorra und bei Düsselbach sowie die kurvenreiche Passage zwischen Alfalter und Eschenbach.

Streckenlänge: 8,8 km, ca. 2,5 Stunden Paddelzeit auf dem Wasser, 2 Wehre zu umtragen

Treffpunkt: Artelshofen 10.15 / 11.15 / 12.15 Uhr

Bootsrückgabe: Eschenbach 13.30 - 14.30 Uhr

Leistungen Kanumiete inkl. Packsack, Schwimmweste, Streckenkarte und ausführlicher Einweisung

Boots-Transport Den Transport der Boote inkl. Zubehör übernimmt der Anbieter

Personen-Transport Kein Personen-Transport durch den Veranstalter!

Wir empfehlen Ihnen den stündlich verkehrenden Zug zu nutzen:

Wir empfehlen Ihnen den stündlich verkehrenden Zug oder Busverkehr zu nutzen:
Busverkehr von Hartenstein nach Artelshofen und Eschenbach nach Hartenstein (Linie 440).

Oder

Zug von Velden nach Vorra bzw. Hohenstadt nach Velden. Den Bahnhof Velden erreichen Sie von Hartenstein zu Fuß innerhalb von ca. 30 bis 40 Minuten.

Oder

Parken am Bahnhof Hohenstadt. Mit der DB z.B. um 10.43 Uhr bis Vorra.
Unseren Kanueinstieg in Artelshofen (gegenüber Gasthof Pechwirt) erreichen Sie vom Bahnhof Vorra zu Fuß in ca. 15 Minuten über einen Fußweg entlang der Pegnitz. Nach der Kanutour erreichen Sie den Bahnhof Hohenstadt über einen Fußweg in ca. 15 Minuten.

Gerne organisieren wir für Sie auch einen Bustransfer. Die Tour T1 ist ebenfalls mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wir beraten Sie gerne.


Das Programm ist für Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wir gehen auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten eines jeden Teilnehmers ein und gestalten das Programm nach seinen Möglichkeiten. Bei starker Mobilitätseinschränkung nur nach Absprache geeignet. Bitte wenden Sie sich für nähere Informationen an die Mitarbeiter der Jugendherberge.

Dauer: ca. 1,5 - 2,5 Stunden (je nach Tour), mind. 4 / max. 4 Teilnehmer

01.04.2022  -  31.10.2022
74,00 € p. Anz.
(Preis pro Boot für 4 Personen)

Kontakt

Jugendherberge Hartenstein

Salzlecke 10

91235  Hartenstein 

Leitung

Sybille Gentsch

Träger

Landesverband Bayern

Service-Center

Service & Booking Center der Jugendherbergen in Bayern

Mauerkircherstr. 5

81679 München