Königsberger Ritterspiele

Eine bühnenreife Zeitreise in das Mittelalter

Kultur
Aufenthalt 5 Tage
geeignet für 3. - 4. Klasse
Leitung: Spiel-Schau!

Herzlich willkommen in Königsberg. Unsere Jugendherberge ist ländlich gelegen und umringt von vielen Bäumen. Auf dem Gelände gibt es einen kleinen Spielplatz und Tischtennisplatten. Das Haus wurde früher als Weinkelterei genutzt und ist über 500 Jahre alt.

Unser Grundschulangebot für ritterliche Schulklassen:

Reist mit uns in der Zeit zurück und verbringt zwei Tage im Mittelalter! Alles, was ihr über Ritter wissen müsst, erfahrt ihr bei uns. Hier werder ihr zum Ritter ausgebildet und trainiert für euren eigenen Ritterkampf auf der Bühne.
So sieht euer Aufenthalt bei uns aus:

1. Tag:

Vormittags erfolgt die Anreise und die Zimmer werden bezogen.
Wir erwarten euch zum warmen Mittagessen um 12:00 Uhr.

Nachmittag: Erkundung der Stadt mit Stadtrally in Eigenregie.
Dauer ca. 1,5 Stunden

Abend: Abendessen 18:00 Uhr

2. Tag:

8:00 Uhr: Frühstück

9:30 Uhr -12:00 Uhr: Ritterausbildung
Gemeinsam mit dem Teamer geht es zur Königsberger Burg. Hier beginnt für die Klasse die Ritterausbildung. Kooperationsspiele, die die Klasse nur als Team lösen kann, bereiten alle auf eine erfolgreiche Ausbildung im Bühnen-Schwertkampf vor. Auf der Bühne zu kämpfen bedeutet Konzentration, Rücksichtnahme und zeigt den SchülerInnen, wie sie zusammen als Team und mit ihrem Partner arbeiten. Nach einem stärkenden Mittagessen wird die Gruppe geteilt. Mit einer Gruppe wird der Showkampf weiter trainiert und richtige Choreografien einstudiert. Die andere Gruppe darf in der Zeit am Basteltisch kreativ sein. Es werden Schellenbänder und Tamburins gebastelt. Nach zwei Stunden wird gewechselt.

Abendessen um 18:00 Uhr
Am Abend steht unsere Lesenacht auf dem Programm. Es wird richtig gemütlich. Alles zum Thema Mittelalter wird hier vorgelesen und vorgetragen. Ratespiele werden gespielt, sodass die Klasse ganz nebenbei viele Informationen über das Leben im Mittelalter erhält. Die Kinder können auch als Vorbereitung auf die Klassenfahrt Geschichten von zu Hause mitbringen und vortragen.

3. Tag:

8:00 Uhr: Frühstück

Dann wird geschauspielert. Nun können die Kinder richtig in die Welt des Mittelalters abtauchen. Gemeinsam werden Szenen erfunden und gespielt, die auf einer Burg stattfinden könnten. Zusammen Theater spielen fördert die Klassengemeinschaft. Kreativität und Mut können sich entwickeln.

12:00 Uhr: Mittagessen

Nach dem Mittagessengeht es dann noch einmal zur Burg. Hier können Szenen und Showkämpfe noch einmal auf einem echten Gelände ausprobiert werden. Die gebastelten Schellen-Instrumente sorgen für Stimmung während der Showkämpfeund feuern die Ritter mächtig an. Wenn Ihr wollt, können wir als kleine Erinnerung die Szenen filmen, sodass die Klasse eine DVD mit den Videoaufnahmen mit nach Hause bekommt.

Gegen 17:00 Uhr kommt die Gruppe dann zurück zur Jugendherberge.

18:00 Uhr: Ritteressen

Der Abend steht zur freien Verfügung

4. Tag:

Der Tag steht zur freien Verfügung.

8:00 Uhr Frühstück
Mittagessen oder Lunchpaket
18:00 Uhr Abendessen

5. Tag:

Abreise nach Frühstück

Unterrichtsimpulse zur Vorbereitung

Der Stolz eines jeden Ritters ist sein Wappen. Anhand der Wappen konnte im Mittelalter zwischen Freunden und Feinden unterschieden werden. Es diente dabei sowohl als Erkennungszeichen von Einzelpersonen wie auch von ganzen Familien. Wieso also kein Wappen für die ganze Klasse gestalten? Gemeinsam überlegen die Schülerinnen und Schüler, was ihre Klassengemeinschaft und ihren Ort ausmacht, und lassen diese Eigenschaften in die Gestaltung ihres eigenen Klassenwappens einfließen. Ausgestattet mit ihrem eigenen mittelalterlichen Erkennungsmerkmal begibt sich die Klasse während der Schülerfahrt auf eine spannende Zeitreise.

Auf der Schülerfahrt werden die Kinder zu echten Experten in Sachen Ritterleben. Besprechen Sie mit der Klasse zur Vorbereitung auch, wie andere gesellschaftliche Schichten im Mittelalter gelebt haben. Wie lebte z. B. die bäuerliche Bevölkerung? Die Schülerinnen und Schüler können mit Ihrer Unterstützung selbst entsprechende Kleidung schneidern. Dafür braucht es nur eine zwei Meter lange Stoffbahn pro Kind. Diese wird in der Hälfte gefaltet und erhält in der Faltung einen mittigen ca. 10 Zentimeter langen Schnitt, durch den später der Kopf gesteckt wird. Mit bunter Wolle können die Kinder Bänder herstellen, um die Bauernkleidung festzubinden. Mit der Strickliesel oder einfach geflochten entstehen individuelle farbenfrohe Gürtel.

Kompetenz- & Gegenstandsbereiche aus LehrplanPLUS

Kulturelle Bildung, Arbeitstechniken & -abläufe, Zeit und Wandel

weiterlesen weniger anzeigen
Allgemeine Hinweise

Auf Wunsch vermitteln wir den Bustransfer vom/zum Heimatort.

Das Programm findet bei jeden Wetter statt.

Bausteine für Abendprogramm noch zu buchbar.

Das Programm ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Leistungen
  • 4 Übernachtungen mit Vollpension,
    Frühstücksbuffet, Mittagessen, Abendessen,
    Bettwäsche inklusive
  • Stadtrallye (1,5 Stunden),
    geführtes 2-Tages-Programm mit Erlebnispädagogen (6 Stunden pro Tag),
    Ritteressen im Gewölbekeller (ca. 45 Minuten)
Termine & Preise

11.02.2019 - 30.11.2019

4 Ü, Bett/en im Mehrbettzimmer :
184,00 € p. Pers.

Die Anreise ist Mo möglich.

Ermäßigung

2 Freiplätze für Schulklassen ab 22 Personen bei mind. 4 Ü/VP

Teilnehmerzahl
Mindestens 20 Teilnehmer
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 31 Tage vor Reisebeginn.
Kontakt

Jugendherberge Königsberg

Schloßberg 10

97486  Königsberg 

Leitung

Margit Krines

Träger

Landesverband Bayern

Reiseveranstalter
DJH-Landesverband Bayern e.V.
Mauerkircherstr. 5
81679 München