Klassenfahrten Nürnberg: Programmbausteine jetzt wählen!
INFO! Unser Haus hat geöffnet.

Bausteine für Klassenfahrten

Jugendherberge Nürnberg

Überzeugen Sie sich selbst von der Vielzahl an Möglichkeiten in unserer Jugendherberge Nürnberg. Zu verschiedenen Themen können Sie aus unserem Bausteinangebot auswählen und sich Ihren Aufenthalt selbst gestalten. Gerne beraten wir Sie, damit Sie das passende Programm für Ihre Klasse finden.

Umwelt & Natur

Themenrundgang Nachhaltigkeit  (7.-13. Klasse)

Themenrundgang „Nachhaltigkeit in Nürnberg – früher und heute
Bei diesem Rundgang durch die Nürnberger Altstadt geht es um nachhaltiges Konsumverhalten früher und heute, in Nürnberg und anderswo. Neben einem Blick auf den historischen Umgang Nürnbergs mit Themen der Nachhaltigkeit stehen gegenwärtige Fragen aus Bereichen wie Nahrung, Spielzeug und Verkehr im Vordergrund. Die SchülerInnen stellen sich Fragen nach Ökologie und Fairness im alltäglichen Konsumverhalten. Gemeinsam überlegen sie welche Auswirkungen das moderne Konsumverhalten auf Natur und Menschen hat. Und wie sich jede/r einzelne für ein gesundes Gleichgewicht von Ressourcen und Verbrauch einsetzen kann.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge. Nähere Informationen zu den Gegebenheiten in unserem Haus finden Sie auf unserer Homepage unter Reisen für Alle.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Änderungen in Ablauf und Organisation kommen.

Dauer: ca. 2 Stunden, mind. 10 / max. 30 Teilnehmer

11.01.2021  -  31.12.2021
105,00 € p. Baustein
(ab-Preis)

Umwelt & Natur

Unsere Klasse ist spitze  (3.-13. Klasse)

Erlebnispädagogischer Projekttag zur Förderung von Kommunikation und Verantwortungsübernahme. Das Angebot findet an einem stadtrandnah gelegenen Naturraum statt. Aufgeteilt in 2 Teilgruppen können die Schüler anhand von mobilen Vertrauens-, Kooperations- und Problemlöseaufgaben (z.B. Niedrigseilelement) soziale Kompetenzen einüben und dabei als Klassengemeinschaft weiter zusammenwachsen.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge. Nähere Informationen zu den Gegebenheiten in unserem Haus finden Sie auf unserer Homepage unter Reisen für Alle.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Änderungen in Ablauf und Organisation kommen.

Dauer: ca. 5 Stunden (inkl. Wege), mind. 22 Teilnehmer

01.04.2021  -  31.10.2021
19,00 € p. Pers./Tag
(zzgl. Tickets für ÖPNV)

Kultur & Gesellschaft

1 Tag Mittelalter/ Reformation  (5.-9. Klasse)

Thema „Mittelalter und Reformation“

  • Anreise bis 8:30 Uhr
  • 8:30-10:30 Uhr
    • Einführung in die Thematik
    • Vorführung eines multimedialen Filmmoduls auf Großleinwand (wahlweise „Handwerk, Macht und Religion“ oder „Schatzsuche – dem Glauben auf der Spur“ oder „Medien und Macht“)
    • Anschließend Recherchen in Gruppen-, Paar- oder Einzelarbeit (betreut)
    • Vorstellung der Ergebnisse und Diskussion im Seminarraum der Kultur|Jugendherberge Nürnberg
  • 11:00-12:00 Uhr Projektion eines 2. Filmmoduls mit anschließender Besprechung
  • 12:00-12:30 Uhr Mittagessen vom Buffet
  • anschließend Rückreise
Drei speziell entwickelte Kurzfilme, großflächige Projektionen an drei Seiten, die SchülerInnen sitzen sozusagen mitten im Geschehen. So wird Geschichte lebendig.

Nürnberg war zur Zeit der Reformation eine der mächtigsten Metropolen Europas. Trotz intensiver Verbindungen zum katholischen Kaiser führte der Rat der Stadt bereits 1525 die Reformation ein.
Wodurch wurde die Stadt so bedeutend? Welche Auswirkungen hatte das auf die Gedankenwelt vieler Nürnberger? Welche Umstände bereiteten hier den Boden für die Loslösung vom Papst?
Welche Rolle spielten dabei Patrizier, Handwerker, Denker und Dichter, Erfindungen und internationaler Austausch?

Drei ca. 8-minütige Filmmodule führen die Schüler in die Thematik ein, zeigen Typisches und Besonderheiten der Reformation in Nürnberg und inspirieren zur selbstständigen Recherche und Spurensuche an Originalschauplätzen in der Altstadt.

Neben Fragen der Reformationsgeschichte und des Glaubens wird auch die Funktionsweise einer Großstadt im ausgehenden Mittelalter beleuchtet. Und schließlich werfen die Filmmodule aktuelle Fragen mit Bezug zu den Schülern auf.

Nach einer kurzen interaktiven Einführung in der Jugendherberge sehen die SchülerInnen die Filmprojektion auf drei Seiten. Anschließend recherchieren sie in Kleingruppen mit den eigenen internetfähigen Smartphones oder Tablets in der Jugendherberge, auf Wunsch auch in der Altstadt. Danach präsentieren sich die SchülerInnen gegenseitig die Ergebnisse.

Wir bieten nicht nur geistige Nahrung an: Nach so viel Kopfarbeit wartet vor der Rückfahrt in die Schule ein leckeres, warmes Mittagessen vom Buffet auf die SchülerInnen.

Das ganze Programm wird betreut von einer Kulturpädagogin.

Bei Bedarf kann die Klasse in zwei parallel arbeitende Gruppen aufgeteilt werden.



Inhaltliche Schwerpunkte

Filmmodul 1: „Handwerk, Macht und Religion“
Nürnberg als mittelalterliche Handelsmetropole, kurze Definition der Reformation, Stiftungswesen, Religionsgespräche mit Kaspar Nützel und die Folgen der frühzeitigen Einführung der Reformation in Nürnberg.

Filmmodul 2: „Schatzsuche – dem Glauben auf der Spur“
Andreas Osiander und Lorenzkirche, Ausbleiben des „Bildersturms“ (u.a. aufgrund des Stifterwesens), Antijudaismus, Äbtissin Caritas Pirckheimer und Philipp Melanchthon über das Leben der Frauen im Kloster, der „richtige Glaube“ heute.

Filmmodul 3: „Medien und Macht“
Buchdruck, Nürnberg als frühneuzeitliches Medienzentrum, moderne Medien heute, Martin Luther und dessen Bibelübersetzung, neue Ideen (u.a. Albrecht Dürer, Hans Sachs, Willibald Pirckheimer, Andreas Osiander, Martin Behaim, Ursula Tetzel...).
 
Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge. Nähere Informationen zu den Gegebenheiten in unserem Haus finden Sie auf unserer Homepage unter Reisen für Alle.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Änderungen in Ablauf und Organisation kommen.

Dauer: ca. 4 Stunden (inkl. Mittagessen), mind. 15 / max. 30 Teilnehmer

01.09.2020  -  31.12.2021
27,00 € p. Pers./Tag

Kultur & Gesellschaft

1 Tag Zeitgeschichte erleben  (8.-13. Klasse)

Thema „Nationalsozialismus, Zeitgeschichte und Menschenrechte – Interaktiver Workshop mit exklusiven Filmmodulen“

  • Anreise bis 8:30 Uhr
  • 8:30-10:30 Uhr
    • Einführung in die Thematik
    • Vorführung eines multimedialen Filmmoduls auf Großleinwand (wahlweise „Die Reichsparteitage – Instrumente der Masseninszenierung“ oder „Die Rassengesetze – Grundlage für Diskriminierung und Verfolgung“ oder „Die Nürnberger Prozesse – Aufarbeitung der Verbrechen“ oder „Stadt des Friedens- und der Menschenrechte – Lernen aus der Geschichte“)
    • Anschließend Recherchen in Gruppen-, Paar- oder Einzelarbeit (betreut)
    • Vorstellung der Ergebnisse und Diskussion im Seminarraum der Kultur|Jugendherberge Nürnberg
  • 11:00-12:00 Uhr Projektion eines 2. Filmmoduls mit anschließender Diskussion
  • 12:00-12:30 Uhr Mittagessen vom Buffet
  • anschließend Rückreise
Vier speziell entwickelte Kurzfilme, großflächige Projektionen an drei Seiten, die SchülerInnen sitzen sozusagen mitten im Geschehen. So wird Geschichte lebendig.

Was geschah in Nürnberg zur Zeit des Nationalsozialismus? Wozu diente das riesige Reichsparteitagsgelände? Was passierte in der alten Kaiserstadt während des 2. Weltkrieges und danach? Welchen Weg hat Nürnberg seitdem eingeschlagen? Diese und andere Fragen beschäftigen auch jugendliche Besucher Nürnbergs.
Im modernen Multimedia-Raum werden zu diesem Thema eigens für die Jugendherberge produzierte Filme gezeigt. Die vier Filmmodule dauern jeweils 6 bis 7 Minuten und werden im Rahmen eines pädagogisch begleiteten Programmangebotes gezeigt.

Nach einer kurzen interaktiven Einführung in der Jugendherberge sehen die SchülerInnen die Filmprojektion auf drei Seiten. Anschließend recherchieren sie in Kleingruppen mit den eigenen internetfähigen Smartphones oder Tablets in der Jugendherberge, auf Wunsch auch in der Altstadt. Dann treffen sich alle wieder in der Stadt oder in der Jugendherberge, um sich gegenseitig die Ergebnisse zu präsentieren.

Modul 1: Die Reichsparteitage – Instrumente der Masseninszenierung
Modul 2: Die Rassengesetze – Grundlage für Diskriminierung und Verfolgung
Modul 3: Die Nürnberger Prozesse – Aufarbeitung der Verbrechen
Modul 4: Stadt des Friedens- und der Menschenrechte – Lernen aus der Geschichte

Wir bieten nicht nur geistige Nahrung an: Nach so viel Kopfarbeit wartet vor der Rückfahrt in die Schule ein leckeres, warmes Mittagessen vom Buffet auf die SchülerInnen.

Das ganze Programm wird betreut von einer Kulturpädagogin.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge. Nähere Informationen zu den Gegebenheiten in unserem Haus finden Sie auf unserer Homepage unter Reisen für Alle.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Änderungen in Ablauf und Organisation kommen.

Dauer: ca. 4 Stunden (inkl. Mittagessen), mind. 15 / max. 30 Teilnehmer

01.09.2020  -  31.12.2021
27,00 € p. Pers./Tag

Module fallbackimage
Kultur & Gesellschaft

Ehem. Reichparteitagsgelände  (8.-13. Klasse)

Geführter Rundgang auf dem ehemaligen Reichparteitagsgelände
Nürnberg war während der Zeit des Nationalsozialismus die „Stadt der Reichsparteitage“: Auf einem extra errichteten Gelände mit monumentalen Bauten marschierten die Anhänger Adolf Hitlers. Die überdimensionierten baulichen Überreste aus jener Zeit üben bis heute eine irritierende Faszination auf manche Besucher aus. Der Besuch an den Originalschauplätzen der nationalsozialistischen Reichsparteitage ist für das Verstehen jener Zeit fast ein Muss.

Auf einem geführten Rundgang über das weitläufige ehemalige Aufmarschgelände im Freien begehen die SchülerInnen die größenwahnsinnige Kulissenarchitektur und setzen sich aktiv mit der Geschichte auseinander. Der Rundgang verdeutlicht die Funktion der Reichsparteitage als gigantische Propagandaschau und Nürnbergs Umgang mit dem historischen Erbe.

WICHTIGE INFORMATIONEN:
- bitte wetterfeste Kleidung tragen! 
- ggf. Getränke und Sonnenschutz mitbringen
- Weg zum ehem. Reichsparteitagsgelände als Wanderung oder mit dem öffentlichen Bus möglich. Fahrtkosten nicht inklusive.
- selbst organisierter Besuch im Dokumentationszentrum nach Voranmeldung möglich
- weitere Bausteine buchbar, z.B. multimediale Kurzfilme über NS-Geschichte mit Recherchen und moderierter Diskussion, Führung durch den Historischen Kunstbunker, erlebnispädagogische Angebote…

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge. Nähere Informationen zu den Gegebenheiten in unserem Haus finden Sie auf unserer Homepage unter Reisen für Alle.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Änderungen in Ablauf und Organisation kommen.

Dauer: 2 -2,5 Stunden, mind. 22 Teilnehmer

01.04.2021  -  31.12.2021
Lehrer: 0,00 € p. Pers./Tag
Schüler: 6,00 € p. Pers./Tag

Kultur & Gesellschaft

Führung durch die Kasematten  (1.-13. Klasse)

Nachdem der Rat der Stadt bereits 1524 den evangelischen Glauben einführte, kam es zu großen Spannungen mit dem katholischen Kaiser. Die Schutzvorrichtungen der Stadt mussten massiv ausgebaut werden, Europas seinerzeit modernste Befestigungsanlagen entstanden. Die Führung durch die Bastionen und Kasematten im Burgberg ermöglicht spannende Einblicke ins frühneuzeitliche Verteidigungswesen.

Das Programm eignet sich nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Änderungen in Ablauf und Organisation kommen.

Dauer: 1 Stunde, mind. 22 / max. 30 Teilnehmer

01.04.2021  -  31.10.2021
7,00 € p. Pers./Tag

Kultur & Gesellschaft

Historischer Kunstbunker  (9.-13. Klasse)

Mit diesem Baustein erkunden die Schüler den Historischen Kunstbunker in der Nürnberger Altstadt.

Am Beispiel Nürnbergs werden Schutzmaßnahmen vor Bombenangriffen und Auswirkungen eines Luftkrieges aufgezeigt. Wie versuchten die Menschen im 2. Weltkrieg sich und Kulturgüter zu retten? Die Schüler erarbeiten sich diese Fragen zum Teil interaktiv direkt im Bunker.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge. Nähere Informationen zu den Gegebenheiten in unserem Haus finden Sie auf unserer Homepage unter Reisen für Alle.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Änderungen in Ablauf und Organisation kommen.

Dauer: 2 Stunden, mind. 22 / max. 30 Teilnehmer

01.04.2021  -  31.12.2021
4,50 € p. Pers./Tag

Kultur & Gesellschaft

Höllenangst und Kirchenkunst  (5.-9. Klasse)

– Nürnbergs Patrizierstiftungen –
Vorführung Filmmodul „Handwerk, Macht und Religion“. Anschließend selbstständige Bearbeitung v. Rechercheaufträgen in Kleingruppen an Originalschauplätzen in der Altstadt, Vorbereitung v. Kurzpräsentationen. Nach d. Mittagspause: „Party beim Patriziat“: Führung durch d. Tucherschloss - repräsentative Sommerresidenz einer der mächtigen Nürnberger Patrizierfamilie.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge. Nähere Informationen zu den Gegebenheiten in unserem Haus finden Sie auf unserer Homepage unter Reisen für Alle.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Änderungen in Ablauf und Organisation kommen.

Dauer: ca. 6 Stunden, mind. 22 / max. 44 Teilnehmer

01.04.2021  -  31.12.2021
9,00 € p. Pers./Tag

Kultur & Gesellschaft

Interaktive Stadtführungen  (1.-13. Klasse)

Große Auswahl an zielgruppenspezifischen Stadtführungen durch Nürnberg – auf Wunsch auch zu bestimmten Themen. Die Spaziergänge eröffnen Ein- und Ausblicke auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft – auch abseits der Touristenpfade.

Bitte wetterfeste Kleidung mitbringen!

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge. Nähere Informationen zu den Gegebenheiten in unserem Haus finden Sie auf unserer Homepage unter Reisen für Alle.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Änderungen in Ablauf und Organisation kommen.

Dauer: 1,5 - 2,5 Stunden, mind. 5 / max. 30 Teilnehmer

11.01.2021  -  31.12.2021
105,00 € p. Baustein
(ab-Preis)

Kultur & Gesellschaft

Mittelalterl. Schreibwerkstatt  (1.-8. Klasse)

Im Mittelalter waren Bücher selten und wertvoll. Nur wer sehr reich war, konnte sich ein Buch leisten. Warum das so war, erfahren die Schüler in einem Workshop über die mittelalterliche Buchmalerei. Dabei werden unterschiedliche Fragen beantwortet: Konnte man schon Bücher drucken? Womit und worauf wurde geschrieben? Wie wurden Tinte und Farben hergestellt?

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge. Nähere Informationen zu den Gegebenheiten in unserem Haus finden Sie auf unserer Homepage unter Reisen für Alle.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Änderungen in Ablauf und Organisation kommen.

Dauer: 2,5 Stunden, mind. 22 / max. 30 Teilnehmer

11.01.2021  -  31.12.2021
13,00 € p. Pers./Tag

Kultur & Gesellschaft

Mittelalterliche Spiele  (1.-7. Klasse)

Ob Kubb, „Deltaspiel“, Glückshaus oder Rundmühle – in diesem Workshop probieren die Schüler verschiedene mittelalterliche Spiele aus und fertigen eines sogar selbst an.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge. Nähere Informationen zu den Gegebenheiten in unserem Haus finden Sie auf unserer Homepage unter Reisen für Alle.

Auch als Wandertag inkl. Verpflegung buchbar!
Dauer: ca. 3 Stunden
Preis: 13,50 € pro Person

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Änderungen in Ablauf und Organisation kommen.

Dauer: 1,5 - 2 Stunden, mind. 15 / max. 30 Teilnehmer

Mittelalterliche Spiele - Workshop:
01.04.2021  -  31.12.2021
7,00 € p. Pers./Tag

Kultur & Gesellschaft

Mittelalterliche Wappenmalerei  (3.-7. Klasse)

Farbenfrohe und phantasiereiche Wappen zierten nicht nur die Schilde der Ritter, sondern auch Stadttore oder die Truhen der Händlergilden. Neben Adeligen durften auch wohlhabende Handwerker, Kaufleute und Zünfte ein Wappen führen. In diesem Workshop erfahren die Schüler etwas über Herkunft, Zweck und Aufbau dieser Zeichen. Rund um die Burg werden Wappen gesucht, zugeordnet und ihre Symbolik gedeutet. ZUm Schluss entwerfen die SchülerInnen ein eigenes Wappen.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge. Nähere Informationen zu den Gegebenheiten in unserem Haus finden Sie auf unserer Homepage unter Reisen für Alle.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Änderungen in Ablauf und Organisation kommen.

Dauer: 2,5 - 3 Stunden , mind. 15 / max. 30 Teilnehmer

01.04.2021  -  31.12.2021
7,00 € p. Pers./Tag

Kultur & Gesellschaft

Mittelalter-Quiz  (6.-10. Klasse)

Auf eigene Faust erkunden die Schüler die Spuren des mittelalterlichen Nürnbergs, die sich bis heute im Stadtbild manifestieren. Warum zum Beispiel steht die Kaiserburg auf dem „Berg“? Welche mittlerweile ausgestorbenen Berufe gaben Straßen und Plätzen ihre Namen? Die reich illustrierte Broschüre macht Lust auf eine Zeitreise und schlägt den Bogen bis in die Gegenwart.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge. Nähere Informationen zu den Gegebenheiten in unserem Haus finden Sie auf unserer Homepage unter Reisen für Alle.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Änderungen in Ablauf und Organisation kommen.

Dauer: ca. 2 - 2,5 Stunden

01.01.2021  -  31.12.2021
12,00 € p. Tag
(5 Hefte und 1 Lösungsheft)

Kultur & Gesellschaft

Multimedia "Zeitgeschichte"  (8.-13. Klasse)

Unter dem Überbegriff „Nürnberg – Stadt des Friedens und der Menschenrechte“ können vier verschiedene Filmmodule einzeln oder kombiniert angesehen werden.
Nach der Filmvorführung werden in Gesprächen, Diskussionen und in Gruppenarbeit erste Eindrücke gesammelt und erarbeitet sowie wichtige Fragen erfasst und zur späteren Weiterarbeit festgehalten.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge. Nähere Informationen zu den Gegebenheiten in unserem Haus finden Sie auf unserer Homepage unter Reisen für Alle.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Änderungen in Ablauf und Organisation kommen.

Dauer: 1 – 3 Stunden, mind. 22 / max. 44 Teilnehmer

01.01.2021  -  31.12.2021
4,00 € p. Pers./Tag

Kultur & Gesellschaft

Nürnberg i.Nationalsozialismus  (8.-13. Klasse)

Die Reichsparteitage mit geführtem Geländerundgang

Nürnberg war während der Zeit des Nationalsozialismus die „Stadt der Reichsparteitage“: Auf einem extra errichteten Gelände mit monumentalen Bauten marschierten die Anhänger Adolf Hitlers. Die überdimensionierten baulichen Überreste aus jener Zeit üben bis heute eine irritierende Faszination auf manche Besucher aus. Nach einer Multimediaprojektion mit anschließenden Rechercheaufträgen besichtigen die Schüler das Gelände. Während der Umbauphase ist der Besuch in der Interrimsausstellung des Dokumentationszentrum optional und nicht inklusive.

Programmablauf:
Kurzfilme zum Thema „Nürnberg – Stadt des Friedens und der Menschenrechte“
Vier eigens für die Jugendherberge produzierte Kurzfilme können einzeln oder auch kombiniert angesehen werden (max. 2 Filme pro Einheit). Die Filme sind eine Einführung in die Themen „Nationalsozialismus“ und „Menschenrechte“ und sollen zum Nachdenken und selbst Recherchieren anregen.
Dauer: ca. 2 Stunden

Folgende Module stehen zur Auswahl:
  • Modul 1: Die Reichsparteitage – Instrumente der Masseninszenierung
  • Modul 2: Die Rassengesetze – Grundlage für Diskriminierung und Verfolgung
  • Modul 3: Die Nürnberger Prozesse – Aufarbeitung der Verbrechen
  • Modul 4: Stadt des Friedens und der Menschenrechte – Lernen aus der Geschichte
Selbstorganisierte Fahrt zum Treffpunkt in der Nähe des Dokumentationszentrums (ca. 20 Minuten) oder Fußweg (ca. 60 Minuten).

Geführter Rundgang über das ehemalige Reichsparteitagsgelände
Das ehemalige Reichsparteitagsgelände umfasst die bedeutendsten Relikte nationalsozialistischer Architektur in Deutschland. Der Rundgang über das Gelände erklärt nicht nur die größenwahnsinnigen Kulissenbauten und die Funktion der Reichsparteitage als gigantische Propagandaschau, sondern erläutert auch
Nürnbergs Umgang mit dem nationalsozialistischen Erbe.
Dauer: 2-2,5 Stunden


Zusatzoption: Besuch des Dokumentationszentrums
Während der Umbauphase des Dokumentationszentrums ist eine Interrimsausstellung zu besichtigen.
Der Besuch ist optional und nicht inklusive!


WICHTIGE INFORMATIONEN
- Vorkenntnisse zum Thema Drittes Reich/Nationalsozialismus nötig!
-
bitte max. 2 Filmmodule/ Einheit auswählen
- auch als Bausteine buchbar
- ergänzende Spielfilme verfügbar, z.B. zu Film 2 „Leo und Claire" von Joseph Vilsmaier nach einer wahren Nürnberger Geschichte
- bitte wettergemäße Kleidung, ggf. Sonnenschutz und Verpflegung mitbringen!
- zzgl. ÖPNV-Kosten! Fahrt zum Dokuzentrum selbst organisiert und finanziert: Bus 36 ab „Rathaus“ Richtung „Luitpoldhain“ bis Endhaltestelle „Luitpoldhain“, kurzer Fußweg bis
Straßenbahnhaltestelle „Luitpoldhain“; Gesamtdauer: ca. 30 min.
- Multimediale Aufbereitung zusätzlich buchbar (Erstellung von Powerpoint-Präsentationen, Audio- oder Videoclips)
- Ablauf variabel je nach Verfügbarkeit von Räumen und Terminen. Bei Übernachtung auch auf 2 Tage verteilbar
- auch für Nichtübernachtungsgäste buchbar
- Lunchpaket zusätzlich buchbar
- Treffpunkt: im Seminarraum 1+2 in der Jugendherberge
- bei Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl wird ein geringer Aufpreis fällig


Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge. Nähere Informationen zu den Gegebenheiten in unserem Haus finden Sie auf unserer Homepage unter Reisen für Alle.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Änderungen in Ablauf und Organisation kommen.

Dauer: gesamt ca. 5-6 Stunden, mind. 22 / max. 30 Teilnehmer

11.01.2021  -  31.12.2021
9,50 € p. Pers./Tag
(zzgl. ÖPNV)

Kultur & Gesellschaft

Nürnberg-Stadt der Reformation  (5.-9. Klasse)

Drei ca. 8-minütige Filmmodule führen die Schüler in die Thematik ein, zeigen Typisches und Besonderheiten der Reformation in Nürnberg und inspirieren zur selbstständigen Recherche und Spurensuche an Originalschauplätzen in der Altstadt. Neben Fragen der Reformationsgeschichte und des Glaubens wird auch die Funktionsweise einer Großstadt im ausgehenden Mittelalter beleuchtet.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge. Nähere Informationen zu den Gegebenheiten in unserem Haus finden Sie auf unserer Homepage unter Reisen für Alle.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Änderungen in Ablauf und Organisation kommen.

Dauer: ca. 2-3 Stunden/ ca. 3-4 Stunden je nach Variante, mind. 22 / max. 44 Teilnehmer

11.01.2021  -  31.12.2021
4,00 € p. Pers./Tag

Kultur & Gesellschaft

Podcast erstellen  (4.-13. Klasse)

Erinnerungen im Podcast zum Klingen bringen
– Medienworkshop

Wer etwas Wichtiges zu sagen hat macht nicht viele Worte. In diesem Medienworkshop dauert die Stunde der Wahrheit sogar nur eine Minute. Wir erstellen einen einminütigen Podcast über die Besonderheiten eines Ortes oder eines Gegenstandes. Was steckt dahinter oder innen drin? Die TeilnehmerInnen vertiefen ihre Eindrücke von Nürnberg und verarbeiten sie zu klangvollen Tonsequenzen. Prädikat: absolut hörenswert.

Nach einer Einführung in die Welt der Akustik und in die Technik der professionellen Aufnahmegeräte erstellen die Schülerinnen und Schüler einen einminütigen Audiobeitrag und verarbeiten ihre Eindrücke von einem selbst gewählten Ort oder Exponat in einem Minihörstück. Sei es direkt in den historischen Gemäuern der Jugendherberge, auf dem Gelände der Kaiserburg oder in der Altstadt von Nürnberg. Als Interview, Hörspiel oder Reportage.
Erstaunlich was man in einer einzigen Minute alles erzählen kann – ganz ohne Fotos.


Die Audiofiles können als MP3 mit kostenlosen Audioprogrammen weiterbearbeitet werden.  Bitte USB-Stick mitbringen!
Oder: Medienworkshop als Ganztagesprogramm buchen inkl. angeleiteter Bearbeitung der Hörstücke in der Jugendherberge (Aufpreis).

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge. Nähere Informationen zu den Gegebenheiten in unserem Haus finden Sie auf unserer Homepage unter Reisen für Alle.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Änderungen in Ablauf und Organisation kommen.

Dauer: 2,5 – 3 Stunden, mind. 15 / max. 30 Teilnehmer

11.01.2021  -  31.12.2021
10,00 € p. Pers./Tag

Kultur & Gesellschaft

Stark sein in der Gruppe  (8.-13. Klasse)

Kurzfilme zum Thema „Nürnberg – Stadt des Friedens und der Menschenrechte“. Die Filme sind eine Einführung in die Themen „Nationalsozialismus“ und „Menschenrechte“ und sollen zum Nachdenken und selbst Recherchieren anregen.
„Menschenrechte – (K)eine Selbstverständlichkeit?“ oder „Rechtsextremismus im Alltag – erkennen und handeln“. Im Workshop kann zwischen diesen Themenschwerpunkten gewählt werden.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge. Nähere Informationen zu den Gegebenheiten in unserem Haus finden Sie auf unserer Homepage unter Reisen für Alle.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Änderungen in Ablauf und Organisation kommen.

Dauer: ca. 5 Stunden, mind. 22 / max. 30 Teilnehmer

11.01.2021  -  31.12.2021
9,50 € p. Pers./Tag

Kultur & Gesellschaft

Thementag: Glaubenssache(n)  (5.-9. Klasse)

– Reformation und Wandel in Nürnberg –
Vorführung des Filmmoduls „Schatzsuche – dem Glauben auf der Spur“. Anschließend selbstständige Bearbeitung von Rechercheaufträgen in Kleingruppen an Originalschauplätzen in der Altstadt und Vorbereitung von Kurzpräsentationen. Danach Themenführung „Herr Luther und seine neuen Ideen“ im Germanischen Nationalmuseum.


Nürnberg war die erste Reichsstadt, die den neuen Glauben annahm. 1525 führten Katholiken und Evangelische im Nürnberger Rathaus sechs Religionsgespräche, an deren Ende die Evangelischen mit Pfarrer Andreas Osiander an der Spitze den Rat der Stadt überzeugen konnten. Die katholische Messe wurde verboten, alle Nürnberger mussten evangelisch werden. Auch die Nonnen...

Was bedeutete das für die Menschen, welche Folgen hatte die Einführung der Reformation besonders für Frauen in den Klöstern? Inspiriert durch eine Multimediaprojektion machen sich die Schüler mittels eigenständiger Recherchen auf die Suche nach den Inhalten des neuen Glaubens und nach den Folgen der Reformation für die Menschen. Bei einem Besuch im Germanischen Nationalmuseum befassen sich die Schüler anhand von ausgewählten Exponaten mit der mittelalterlichen Angst vor ewiger Verdammnis, dem Ablasshandel und Martin Luthers Antwort darauf. Flugblätter verdeutlichen die Mechanismen von Manipulation und Propaganda während der Reformationszeit.

Programmablauf:
Einführung in die Thematik und Vorführung des Filmmoduls „Schatzsuche – dem Glauben auf der Spur“ im Multimediaraum der Kultur|Jugendherberge
Dauer: ca. 30 Minuten

Anschließend selbstständige Bearbeitung von Rechercheaufträgen in Kleingruppen an Originalschauplätzen in der Altstadt von Nürnberg und Vorbereitung von Kurzpräsentationen.

Variante 1: Begleitete Präsentation an den Originalschauplätzen in der Altstadt
Dauer: ca. 2-2,5 Stunden

Variante 2: Begleitete Präsentation in der Kultur|Jugendherberge inkl. Bearbeitung auf Laptops
Dauer: ca. 3-3,5 Stunden

Nach der Mittagspause:
Themenführung „Herr Luther und seine neuen Ideen“ im Germanischen Nationalmuseum
Dauer: ca. 2 Stunden – ab 5. Klasse!

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge. Nähere Informationen zu den Gegebenheiten in unserem Haus finden Sie auf unserer Homepage unter Reisen für Alle.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Änderungen in Ablauf und Organisation kommen.

Dauer: gesamt ca. 6 Stunden, mind. 22 Teilnehmer

01.01.2021  -  31.12.2021
Lehrer: 0,00 € p. Pers./Tag
Schüler: 8,00 € p. Pers./Tag

Kultur & Gesellschaft

Thementag: Imagine Nürnberg  (4.-13. Klasse)

– Auf Fotosafari in der Großstadt –
Nürnberg mit der Kamera einfangen, den Blick schärfen, sich in Szene setzen: Die fotografische Spurensuche erobert entlang interessanter Themen die geschichtlichen Plätze von Nürnberg. Sobald alle Schüler Einblick in die spannende Fotowelt und Bildkomposition haben, gehen sie in Kleingruppen auf Fotosafari.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge. Nähere Informationen zu den Gegebenheiten in unserem Haus finden Sie auf unserer Homepage unter Reisen für Alle.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Änderungen in Ablauf und Organisation kommen.

Dauer: ca. 7 Stunden, mind. 20 / max. 30 Teilnehmer

01.04.2021  -  31.12.2021
16,00 € p. Pers./Tag

Kultur & Gesellschaft

Thementag: Schutz und Trutz  (6.-9. Klasse)

– Nürnbergs mittelalterliche Befestigungsanlagen –
Vorführung des Filmmoduls „Handwerk, Macht und Religion“. Anschließend selbstständige Bearbeitung von Rechercheaufträgen in Kleingruppen an Originalschauplätzen in der Altstadt von Nürnberg und Vorbereitung von Kurzpräsentationen.
Danach Führung durch die mittelalterlichen Verteidigungsanlagen in den Bastionen und Kasematten der Kaiserburg.

Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge. Nähere Informationen zu den Gegebenheiten in unserem Haus finden Sie auf unserer Homepage unter Reisen für Alle.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Änderungen in Ablauf und Organisation kommen.

Dauer: ca. 5 Stunden, mind. 22 / max. 44 Teilnehmer

01.04.2021  -  31.10.2021
12,00 € p. Pers./Tag

Kultur & Gesellschaft

YOUPEDIA-2-Tages-Workshop  (7.-13. Klasse)

YOUPEDIA-2-Tages-Workshop – „Ich zeige dir meine Stadt“
Unterwegs in Kultur und Geschichte von Jugendlichen für Jugendliche


2x Vormittagstermine (optional auch nachmittags möglich) in der Jugendherberge (wie bei einem Studientag / Wandertag). In der Phase zwischen den beiden Workshops arbeiten die Schüler*innen von zu Hause aus weiter an den Medienprodukten.

Die Medienprodukte und Zwischenschritte können vor dem zweiten Termin auf den internen Bereich der Youpedia-Plattform hochgeladen werden. Der/die Medienpädagoge*in ist zur Beratung erreichbar.

Nach einer (oder mehreren) Wochen (je nach Vereinbarung mit der Schule) findet der zweite Workshop in der Jugendherberge statt, um die Medienprodukte fertig zu stellen und mit der Klasse die „Premieren“ zu erleben.

Möglicher Programmablauf:

1. Termin
08:30 Uhr Vorstellung Youpedia, Website, virtuellen Arbeitsraum, Thema und Organisation
09:00 Uhr Einführung in Gestaltungsprinzipien, Medientechnik und Storytelling
09:45 Uhr Themenvorstellung und Auswahl: Historischer Platz, Denkmal oder Persönlichkeit.
10:00 Uhr Selbständige Recherche und Drehbuch erarbeiten (Kleingruppen oder alleine)
11:30 Uhr Präsentation - Pitch der Idee und Umsetzung
Aufgabe bis zum nächsten Treffen:
Selbständige Aufnahmen mit Smartphone, Sichten und erste Auswahl hochladen.
Kontakt und Fragen über Youpedia -Pinnwand

12:30 Uhr Gemeinsames Mittagessen in der Jugendherberge
13:00 Uhr Programmende

2. Termin
08:30 Uhr Tipps und Tricks zur Fertigstellung: Schnitt, Sound und Kommentar
Erfahrungsaustausch
Wie ist der Stand der Produktionen?
Was kann verbessert werden?
Hinweise zu den Urheberrechten
09:30 Uhr Nachbearbeitung am iPad: Timing und Rhythmus verbessern, Schriften, Kommentar hinzufügen, Inhalte überprüfen
11:30 Uhr Präsentation der Ergebnisse und Feedback zum Programm
12:30 Uhr Mittagessen in der Jugendherberge
13:00 Uhr Programmende

Betreuung des Thementages durch Mitarbeiter der Jugendherberge (Medienpädagog*in / Kulturpädagog*in).

Materialien für den Workshop:
  • Musik- und Geräuscheauswahl, Fotoauswahl bzw. Websitelinks
  • Skript zur Gestaltung und Technik mit den wichtigsten Tipps und Tricks
  • Skript zur Geschichte mit den wichtigsten historischen Ereignissen zu den jeweiligen Themen
Rahmenbedingungen:
  • Räumlichkeiten für Gruppenarbeit werden in der Jugendherberge z.V. gestellt
  • Laptop und Beamer, WLan für Recherche, Vorauswahl an Links, Büchern und Materialien werden z.V. gestellt
  • 15 iPads für Schnitt, Mikrofone und Stative für Nachvertonung werden z.V. gestellt
  • Bastelmaterial für Brainstorming wird z.V. gestellt
  • Einverständniserklärungen für Veröffentlichung der medialen Ergebnisse werden von den Teilnehmer*innen benötigt
  • Zwischen den beiden Präsenzworkshops sollte mindestens eine Woche Zeit für Dreharbeiten sein.

Zielsetzung des Workshops:
Jugendliche beschäftigen sich mit einem kulturell interessanten, historischen Platz, einem Denkmal oder einer historischen Persönlichkeit ihrer Stadt. Sie recherchieren und sammeln dazu Bilder, Töne und persönliche Eindrücke mit dem Tablet oder Smartphone. Daraus gestalten sie einen kurzen medialen Beitrag. Das kann eine Bildercollage, ein Audiobeitrag oder ein Videoclip sein.
Die Teilnehmer*innen erhalten während des Präsenzworkshops und bei der selbstständigen Produktion, professionelle Unterstützung bei der Gestaltung ihrer medialen Produkte. Über den virtuellen Arbeitsraum der Youpedia Webplattform sind sie in Kontakt mit dem Mediencoach. Bei inhaltlichen Fragen steht ihnen zusätzlich ein/e Kulturpädagog*in der Jugendherberge zur Verfügung. Nach Absprache kann ein Onlinemeeting vereinbart werden.
Ihr entstandenes mediales Produkt stellen sie nach inhaltlicher und medienrechtlicher Prüfung anderen Jugendlichen über die Youpedia-Webplattform zur Verfügung.

Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt des medialen Beitrags

  • Welches historische Ereignis steckt hinter dem Platz, Straßennamen oder der historischen Persönlichkeit?
  • An was soll erinnert werden und warum?
  • Welche Bedeutung hat es/er/sie für mich persönlich?
Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge. Nähere Informationen zu den Gegebenheiten in unserem Haus finden Sie auf unserer Homepage unter Reisen für Alle.

Dauer: 2 Tage, ca. 9 Stunden, mind. 15 / max. 26 Teilnehmer

2-Tages (2-Halbtages-)-Workshop (inkl. 2 Mittagessen)
01.01.2021  -  31.12.2021
01.01.2022  -  31.12.2022
58,00 € p. Pers.

Kultur & Gesellschaft

YOUPEDIA-Thementag  (7.-13. Klasse)

YOUPEDIA-Thementag – „Ich zeige dir meine Stadt“
Unterwegs in Kultur und Geschichte von Jugendlichen für Jugendliche


Möglicher Programmablauf:

08:30 Uhr Einführung in Youpedia, Website, virtuellen Arbeitsraum, Thema und Organisation
09:00 Uhr Wichtige Gestaltungsprinzipien, Medientechnik und dramaturgische Einführung
09:45 Uhr Themenwahl (drei Schwerpunkte werden vorgegeben mit kurzer Hinführung) historischer Platz, Denkmal oder Persönlichkeit.
10:00 Uhr Selbstständige Recherche und Drehbuch erarbeiten (Kleingruppen oder alleine)
11:30 Uhr Präsentation der Idee und der Umsetzung
12:00 Uhr Mittagessen in der Jugendherberge
13:00 Uhr Dreharbeiten an dem Platz oder Denkmal (selbstständig nach Absprache) in der Stadt oder Trickfilm in der Jugendherberge
15:00 Uhr Schnitt und Nachbearbeitung
16:30 Uhr Präsentation und Feedback
17:00 Uhr Programmende

Betreuung des Thementages durch Mitarbeiter der Jugendherberge (Medienpädagog*in / Kulturpädagog*in).

Materialien für den Workshop:
  • Filmmusikauswahl, Fotoauswahl
  • Skript zur Gestaltung und Technik mit den wichtigsten Tipps und Tricks
  • Skript zur Geschichte mit den wichtigsten historischen Ereignissen zum jeweiligen Thema
Rahmenbedingungen:
  • Räumlichkeiten für Gruppenarbeit werden in der Jugendherberge z.V. gestellt
  • Laptop und Beamer, WLan für Recherche, Vorauswahl an Links, Büchern und Materialien werden z.V. gestellt
  • 15 iPads für Aufnahme und Schnitt, Mikrofone und Stative werden z.V. gestellt
  • Bastelmaterial für eventuellen Trickfilm wird z.V. gestellt
  • Einverständniserklärungen für Veröffentlichung der medialen Ergebnisse werden von den Teilnehmer*innen benötigt

Zielsetzung des Workshops:
Jugendliche beschäftigen sich mit einem kulturell interessanten, historischen Platz, einem Denkmal oder einer historischen Persönlichkeit ihrer Stadt. Sie recherchieren, sammeln Bilder, Töne und persönliche Eindrücke. Daraus gestalten sie einen kurzen medialen Beitrag. Das kann eine Bildercollage, ein Audiobeitrag oder ein Videoclip sein.
Die Teilnehmer*innen erhalten während des Workshops professionelle Unterstützung bei der Gestaltung ihrer medialen Produkte. Für inhaltlichen Fragen steht ihnen ein/e Kulturpädagog*in der Jugendherberge zur Verfügung.
Ihr entstandenes mediales Produkt stellen sie nach inhaltlicher und medienrechtlicher Prüfung anderen Jugendlichen über die Youpedia Webplattform zur Verfügung.
Es werden aufgrund der zeitlichen Begrenzung drei Themen vorgegeben. Die Konzentration auf wenige Aspekte bei Dreh und Schnitt sollen helfen das mediale Produkt an einem Tag fertig zu stellen.

Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt des medialen Produktes:

  • Welches historische Ereignis steckt hinter dem Platz, Straßennamen oder der historischen Persönlichkeit?
  • An was soll erinnert werden und warum?
  • Welche Bedeutung hat es/er für mich persönlich?
Das Angebot ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bedingt geeignet. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Team der Jugendherberge. Nähere Informationen zu den Gegebenheiten in unserem Haus finden Sie auf unserer Homepage unter Reisen für Alle.

Dauer: 1 Tag, ca. 8,5 Stunden, mind. 15 / max. 26 Teilnehmer

Thementag (inkl. 1 Mittagessen)
01.01.2021  -  31.12.2021
01.01.2022  -  31.12.2022
49,00 € p. Pers.

Kontakt

Jugendherberge Nürnberg

Kultur|Jugendherberge

Burg 2

90403  Nürnberg 

Leitung

Sigrid Natterer

Träger

Landesverband Bayern

Service-Center

DJH Service-Center Bayern

Mauerkircherstr. 5

81679 München