Wer wir sind

Als im Jahr 1926 die ersten Jugendherbergen in Bayern eröffnet wurden, stand ein wesentlicher Gedanke im Vordergrund: Junge Menschen sollten unabhängig von Herkunft und Geldbeutel die Welt entdecken, Gemeinschaft erleben und dabei den Horizont erweitern. Noch immer transportieren die Jugendherbergen diesen Gedanken. Bayernweit stehen heute 60 Gästehäuser für die Jugendherbergsidee, die nichts von Ihrer Faszination verloren hat.

Mehr als neun Jahrzehnte erfolgreicher Reisekultur für Familien, Schulklassen, Gruppen und Einzelreisende haben aber auch zu Veränderungen beigetragen. Zwischen den Jugendherbergen von damals und heute liegen Welten. Mit dem Wandel der bayerischen Jugendherbergen wurden neue Wege beschritten, denn schon lange sind unsere Häuser weit mehr als eine günstige Unterkunft: Heute setzen Farben, gemütliche Sitzbereiche, Buchungsservice und abwechslungsreiche Programmangebote Akzente. Jugendherbergen von heute sind darüber hinaus ein außerschulischer Lern- und Erlebnisort: Gemeinschaft, Begeisterung, Unkompliziertheit – dafür stehen die bayerischen Jugendherbergen.

Unsere Mission

Der Landesverband Bayern

Damit ein Jugendherbergsaufenthalt gelingt, wird hinter den Kulissen unermüdlich gewerkelt. Mehr als 880 Mitarbeiter sind das Herz des Landesverbandes und sie sorgen jeden Tag dafür, dass die Qualität in den Jugendherbergen und damit auch das Wohlbefinden der Gäste in den Jugendherbergen stimmen.

Doch nicht nur die hauptamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in ganz Bayern sorgen für das unvergleichliche „Gemeinschaft erleben“-Gefühl. Auch die vielen ehrenamtlichen Mitglieder des Landesverbandes sind eine zentrale Säule im Erfolg der bayerischen Jugendherbergen.  Vertreten wird der Landesverband Bayern durch das Präsidium bestehend aus neun ehrenamtlichen Mitgliedern, vertreten durch den Präsidenten, Herrn Klaus Umbach.

Für das operative Geschäft hat das Präsidium eine Vorstandschaft bestellt, bestehend aus zwei hauptamtlichen Vorständen, Herrn Winfried Nesensohn und Herrn Michael Gößl. Sie führen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle in München sowie die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in allen bayerischen Jugendherbergen.

Eine weitere wichtige Säule des Landesverbandes sind seine Gremien und Beiräte. Hierzu zählen der Beirat Bildung, Umwelt und Kultur, das Ernst-Enzensberger-Kuratorium sowie die Außenvertretungen.

Präsidium

Klaus Umbach
Präsident

Dr. Klaus Schulenburg
stv. Präsident

Marion Glück-Levi
stv. Präsidentin

Matthias Fack

Stefanie Krüger

Heinrich Kopriwa

Wolfgang Obermair

Dr. Ursula Wurzer-Faßnacht

Thomas Anian Ziegler

Vorstand

Michael Gößl

Winfried Nesensohn

 

Geschäftsstelle

Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Bayern e.V.
Mauerkircherstraße 5
81679 München
Telefon +49(0)89 / 92 20 98 – 0
Fax +49(0)89 / 92 20 98 – 50
service-bayern@jugendherberge.de